Dezember 2012

 

22.12.2012 - Gürtelprüfung

Am letzten Trainingstag vor den Weihnachtsferien fand in der Turnhalle in Gievenbeck noch eine Gürtelprüfung statt. Lange trainierten die Judoka - unter ihnen nicht nur TSC'ler sondern auch 2 befreundete Judoka aus Ottmarsbocholt - hierfür. Unter den Augen der beiden Prüfer Carsten Rieger und Martin Gräfe absolvierten die Teilnehmer dabei das Prüfungsprogramm vom weiß-gelben bis zum blauen Gürtel. Nach harten 2,5 Stunden erreichten schließlich alle Prüflinge mit guten Leistungen das Prüfungsziel. Herzlichen Glückwunsch dazu ! Es graduierten:

zum weiß-gelben Gürtel: Noah Iwulski

zum gelben Gürtel: Matin Leßmann

zum gelb-orangen Gürtel: Timo John, Hussein Mohammad und Jannis Weiland

zum grünen Gürtel: Robin Hankamp

zum blauen Gürtel: Benedikt Feldhaus und Tino Godehardt

 

 

15.12.2012 - Weihnachtsfeier

Am Samstag Nachmittag richtete die Judoabteilung in Gievenbeck die traditionell am Jahresende stattfindende Weihnachtsfeier aus. Knapp 25 Kinder mit einigen Eltern waren gekommen, um neben einigen Spielen, Turnübungen und Kämpfen Weihnachtsplätzchen zu essen sowie die besten Kämpfer des Jahres 2012 zu ehren.

Bei den U11ern waren dies Roman Welslau (244 Punkte) vor Mika Hankamp (189) und Hindoveh Peter Pyne (185);
bei den U14ern setzte sich Patrick Welslau (279 Punkte) vor Alexander Hirsch (209) und Jan Bergmann (191) durch;
die U17 Wertung gewann Darius Beike (88 Punkte) vor Gal Raz (69) und Jonathan Beckmann (66);
bei den Männern siegte Julian Plath (61 Punkte) vor Martin Gräfe (41) und Carsten Rieger (29).
Den Pokal des Newcomers 2012 ging an Bastian Sauerwald.

Nach knapp 3 Stunden, in denen man auch mal abseits des Tatami plaudern konnte, ging dann das Judojahr 2012 für die TSC'ler symbolisch zu Ende.

(Alle Bilder auf: https://www.dropbox.com/sh/cou4lqfbya8a1j4/2JpokbNGfP#/ )

 

Siegerehrung_TSC_2012

(hintere Reihe von links nach rechts: Darius Beike, Carsten Rieger, Martin Gräfe, Gal Raz und Julian Plath;
vordere Reihe von links nach rechts: Alexander Hirsch, Patrick Welslau, Jan Bergmann, Mika Hankamp, Bastian Sauerwald und Hindoveh Peter Pyne;
vorn liegend: Roman Welslau)

 

 

14.12.2012 - Monatsturnier Siegerehrung

Am Freitag fand in Hiltrup die Siegerehrung der Monatsturnierserie 2012 statt. Im letzten Jahr holte die TSC Equipe dabei den zweiten Platz in der Mannschaftswertung und so waren auch für dieses Jahr die Erwartungen sehr hoch.

Mit tollen Einzelplatzierungen trumpften die Gievenbecker dabei in diesem Jahr auf. So konnte sich Princess Maria Pyne bei den Mädchen den zweiten Platz und einen großen Pokal sichern. Eine Medaille erhielt Marian Mittelstaedt.

Bei den Jungen konnte sich Princess Bruder Hindoveh Peter Pyne ganz oben auf dem Treppchen platzieren. Er holte sich den größten Pokal und gewann die Jahreswertung. Zweiter der Gesamtwertung wurde der ab 2013 Neugievenbecker Timo John. Den dritten Rang sicherte sich Patrick Welslau, der aber aufgrund seiner Graduierung sein letztes MoTu-Jahr absolvierte. Patricks Bruder Roman als 11ter sicherte sich auch einen Pokal; Mika Hankamp (22ter), Alexander Hirsch (27ter) und Jannis Weiland (31ter) holten sich Medaillen.

Nach diesen tollen Ergebnissen erhoffte man sich, auch in der Vereinswertung weit nach vorn gekommen zu sein. Zum ersten Platz reichte es jedoch noch nicht: den sicherte sich der PSV Münster mit 727 Punkten. Doch auf Platz zwei - und damit dem gleichen Platz des Vorjahres - folgten die Gievenbecker mit 645 Punkten. Der dritte Rang ging an den TuS Hiltrup mit 456 Punkten.

Bei 180 Teilnehmern aus 18 Vereinen im Gesamtjahr waren diese Ergebnisse eine tolle Bestätigung der Gievenbecker für gutes Judotraining.

 

2012-Dezember-14_MoTu_Siegerehrung

(stehend von links nach rechts: Roman Welslau, Jan Rieger, Princess Maria Pyne, Marian Mittelstaedt, Hindoveh Peter Pyne und Bastian Sauerwald;
kniend von links nach rechs: Patrick Welslau und Alexander Hirsch)

 

 

02.12.2012 - Bezirkssichtungsturnier U13

In Münster-Hiltrup fand am Sonntag ein Bezirkssichtungsturnier der Judoka unter 13 Jahren statt. Sechs Gievenbecker nahmen hieran teil; 4 Jungen und 2 Mädchen.

Bei den Jungen trat Roman im 5er Pool -31kg an. Mit 2 Siegen aus seinen Kämpfen konnte er - als jüngster Jahrgang - einen guten dritten Rang erobern ! Gleiches gelang Alexander -43kg, ebenfalls im 5er Gewichtspool. Nach 2 Siegen konnte er die bronzene Medaille in Empfang nehmen. Wenngleich sich beide Kämpfer vielleicht mehr erhofften, war Trainer und Betreuer Martin sehr zufrieden mit 'seinen Jungs', da das Kampfverhalten der beiden TSCler sehr gut war und beide Niederlagen jeweils sehr knapp waren.

Bis 40kg traten gleich zwei Gievenbecker an: Patrick und Robin kämpften mt 8 weiteren Judoka im Doppel-KO-System. Patrick startete mit Freilos und zwei Siegen ins Turnier. Hierdurch war er bereits im Finale. Robin musste sich im Halbfinale - nach 2 vorhergehenden Siegen - leider geschlagen geben, wodurch es nicht zum erhofften Aufeinandertreffen der Beiden kam. In ihren letzten Kämpfen konnten sich die TSC'ler dann jeweils noch einmal durchsetzen und schnitten somit das Turnier als Erster und Dritter ab.

Bei den Mädchen sammelte Theresia in ihren beiden Kämpfen -48kg bei 7 Teilnehmerinnen Kampferfahrung. Princess konnte sich -36kg bei 5 Teilnehmerinnen souverän und zu keinem Zeitpunkt gefährdet durchsetzen und somit die Goldmedaille erringen.

Damit konnten sich die 6 Gievenbecker fünfmal auf dem Treppchen platzieren; zweimal sogar ganz oben - eine sehr erfolgreiche Ausbeute !

 

2012-Dezember-02_BST_U13

(stehend von links nach rechts: Princess Maria Pyne und Theresia Bode;
kniend von links nach rechts: Alexander Hirsch, Roman Welslau, Patrick Welslau und Robin Hankamp)

 

 

01.12.2012 - Prüferlizenzlehrgang

Zeitgleich zum Nikolausturier fand in Neubeckum ein Prüferlizenzlehrgang statt, bei dem TSC Trainer Carsten Rieger versuchte, eine Prüferlizenz zu erwerben. Nach harten 6 Zeitstunden und 2 Tests hatte er dann - begleitet von Partner Martin - die notwendigen Dinge gelernt (und Punkte im Test erreicht), um am 12.01.13 zum zweiten Teil des Lehrgangs die Lizenz erhalten zu können.

 

 

01.12.2012 - Nikolausturnier Münster

Am Samstag richtete die JG Münster das traditionelle Nikolausturnier aus, welches gleichzeitig die offene U12 Stadtmeisterschaft Münsters darstellt. 12 Gievenbecker wollten dabei ihren Titel in der Mannschaftswertung zum dritten Mal in Folge verteidigen.

Jeweils in 4er Gewichtsklassen kämpfend konnten sich fünf Gievenbecker nach ihren Siegen ganz oben auf dem Treppchen platzieren: Hindoveh, Princess, Bastian, Roman und Theresia Bode (unten nicht auf dem Bild).

Mit jeweils 2 Siegen aus ihren Kämpfen wurden in ihren Pools Zweite: Jan, Hussein, Lung und Alexander.

Nach einem Sieg in seiner Klasse wurde Jannis Dritter - besonders ärgerlich war hier, dass er mit Bastian, Hussein und Mika in einer Gewichtsklasse war - somit einer reinen TSC Klasse.

Kampferfahrungen sammelten Ronja Schlüter und Mika Hankamp (beide unten nicht auf dem Bild), der grippebedingt weit von seiner üblichen Form entfernt war und nach einem Asthmaanfall das Turnier nach dem ersten Kampf bereits beendete.

Spannend beim Nikolausturnier ist zum Abschluss immer noch die Mannschaftswertung. Mit 12 Teilnehmern stellten die Gievenbecker den zweitgrößten Teilnehmerpool, wodurch sie sich Hoffnungen auf eine Titelverteidigung machten. Dies gelang letztlich auch mit 38 Mannschaftspunkten vor dem PSV Münster und dem TuS Hiltrup.

 

2012-Dezember-01_Nikolausturnier

(kniend von links nach rechts: Jan Rieger, Roman Welslau und Alexander Hirsch;
stehend von links nach rechts: Thore Gonschorrek, Hussein Mohammad, Jannis Weiland, Stephan Weilung Sutikdja, Hindoveh Peter Pyne, Bastian Sauerwald, Princess Maria Pyne und Darius Beike)

© 2008 www.judo-muenster.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de