Juli 2019

 

12.07.2019 - Sommerferien

Mit dem heutigen Training der Hobby-Judoka verabschiedet sich die Judoabteilung in die Sommerferien. Wir wünschen allen Judoka erholsame sechs Ferienwochen - genießt die Sonne !

 

Sonne

 

Das Training des zweiten Halbjahrs beginnt am Dienstag, 27.08.2019, mit den Athleten der Wettkampfgruppe.

 

 

10.07.2019 - Gürtelprüfung

Am Mittwoch, kurz vor Beginn der Sommerferien, richtete die TSC Trainer Martin Gräfe für seine Wettkampf-Schützlinge eine Gürtelprüfung aus. Nach ihren / aufgrund ihrer Erfolge im vergangenen Halbjahr - und natürlich wegen der sauber demonstrierten Techniken - bestanden folgende Judoka:

zum 8.Kyu (weiß-gelb): Marlene Bleines

zum 7.Kyu (gelb): Alexander Gerhardt, Josefine Gruhn und Alina Zychon

zum 5.Kyu (orange): Lev Unterberg

 

Auch die Judo-Minis der 5-7jährigen Gruppe nahmen an einer kurzen Leistungsüberprüfung teil: nach der spielerischen Demonstration von seitwärts- und rückwärts- Falltechniken sowie ausgiebigem Mattencatchen gegen ihre Eltern erhielten sie aus den Händen ihrer Trainer ein graues Zusatzbändchen zu ihrem weißen Gürtel. Nach den Ferien beginnt dann das Training der ersten Haltegriffe, welches mit einer weiteren kurzen Überprüfung für das dann rote Zusatzbändchen zum weißen Gürtel !

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Athleten !

 

2019 Juli 10 Prüfung Minis

(Prüfungsteilnehmer der 5-7jährigen Gruppe)

 

 

07.07.2019 - Westfalen Cup U15

Am Sonntag veranstaltete der NWJV den Westfalen Cup der Altersklasse U15, ein gemischtes Mannschaftsturnier, zu dem die Kreisauswahlmanschaften der Bezirke Arnsberg, Detmold und Münster antreten. Auch der Kreis Münster-Warendorf war mit einer 23köpfigen Auswahl vertreten. Die neun teilnehmenden Mannschaften starteten in Vierer/Fünfer-Pools, in denen Jeder-gegen-Jeden kämpfte, wobei sich die beiden Besten der Pools für das Halbfinale qualifizierten.

 

2019 Juli 07 WestfCup Aufstellung

(Team Münster-Warendorf in weißen Tshirts)

 

Münster startete zum Auftakt gegen den Kreis Coesfeld. Mit 12:2 wurde diese Aufgabe souverän gelöst. In der zweiten Paarung trafen die Münsteraner Judoka dann auf den Kreis Paderborn, der mit 11:5 besiegt werden konnte. Auch gegen den Kreis Südwestfalen folgte hiernach ein Sieg. Mit 11:3 wurde der vorzeitige Halbfinaleinzug noch vor dem letzten Vorrundenkampf gegen den Kreis Bochum-Ennepe (Titelverteidiger) perfekt gemacht, so dass die folgende 3:13 Niederlage nicht mehr 'ins Gewicht fiel'.

Im Halbfinale wartete dann der Sieger der anderen Vorrundengruppe, der Kreis Recklinghausen (Vize des Vorjahres). Und wenngleich sich die Münsteraner anstrengten und abrackerten, hieß es am Ende 6:10 aus Münsteraner Sicht. Damit erkämpften sich die Judoka aus Münster Bronze, wie schon im Vorjahr - jedoch kommt man beim 6:10 den beiden großen Kreisen Bochum-Ennepe und Recklinghausen mit ihren Landesleistungsstützpunkten und Bundesligamannschaften immer näher (in 2018 hieß es am Ende noch 4:12) ...

Im Münsteraner Team kämpften die TSC Judoka Alina & Lukas Zychon, Maxim Krahn, Luca Katamadze, Matthis Reinker, Julian Wenning, Fynn Hunze, Vinzent Keusgen und Elias Athman, betreut von ihrem Trainer Martin Gräfe.

 

2019 Juli 07 WestfCup Team

(Team Münster)

 

 

05.07.2019 - Monatsturnier Juli

Am Freitag fand das siebte und damit letzte Monatsturnier des PSV Münster vor den Sommerferien statt. In kleiner Runde wurden diesmal die Kämpfe durchgeführt, wohl wegen des heißen Wetters waren die Teilnehmerzahlen überschaubar. Zwölf Gievenbecker waren trotzdem nach Hiltrup gekommen, um Randori-Erfahrungen zu sammeln.

Einen ersten Platz erkämpften sich dabei Tiago Staats, Alexander Gerhardt, Erik Ostendorp (alle Anfängergruppe), Lazare Kiladze, Maxim Krahn und Lev Unterberg (alle Fortgeschrittenengruppe). Zweite wurden Lukas Hölzen, Nicolas Cramer und Alina Zychon; den dritten Platz sicherten sich Jonte Seeger, Robert Janzen und Josefine Gruhn.

 

2019 Juli 05 MoTu

(stehend von links nach rechts: Tiago, Alexander, Jonte, Maxim, Lev, Lazare, Robert, Josefine und Betreuer Julian Wenning;
kniend von links nach rechts: Lukas, Erik, Alina und Nicolas)

© 2008 www.judo-muenster.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de