November 2010

 

28.11.10 - BST U13 und U16

Am Sonntag fand in Hiltrup ein Bezirkssichtungsturnier für die Jugenden U13 und U16 statt. Jonathan Beckmann und Jan Bergmann (beide -37kg) nahmen als TSCler bei den U13ern teil; die Trainerassistenten Darius Beike (-55kg) und Gal Raz (-50kg) starteten bei den U16ern. Alle 4 sicherten sich dabei Podestplätze und somit die begehrten Medaillen.

Jan und Jonathan gewannen ihre Auftaktkämpfe und standen sich sodann in der mit 9 Teilnehmern gefüllten Gewichtsklasse im Halbfinale gegenüber. Hier setzte sich Jan durch und zog ins Finale ein. Dort zog er nach langem Kampf gegen Christopher Krutsch (JC Bottrop) den Kürzeren und war somit Zweiter seiner Gewichtsklasse. Jonathan siegte in der Trostrunde noch einmal und war damit letztlich Dritter.

Gal und Darius konnten beide jeweils 3 Kämpfe gewinnen - mußten aber auch eine Niederlage einstecken. Damit waren sie beide Dritte ihrer Gewichtsklassen und konnten bei der Siegerehrung die bronzene Medaille in Empfang nehmen.

 

 

27.11.10 - BEM U11

Die JG Münster richtete am Samstag Nachmittag die Bezirkseinzelmeisterschaft der Judoka U11 aus; hierzu mußten sich die Teilnehmer vor einer Woche auf der Kreiseinzelmeisterschaft qualifizieren. So stand dann das Teilnehmerfeld der TSCler schon fest mit den Kreismeistern Roman, Robin, Alexander, Patrick und Marian sowie den Vizekreismeistern Mika, Marek und Janosch. Und auch heute konnten die TSC Nachwuchs Cracks zeigen, was in ihnen steckt - dabei präsentierten sie tolles Judo und holten super Platzierungen.

Marek, der -27kg antrat, sicherte sich den 5ten Platz nach 3 Siegen und 2 Niederlagen. Marian (-40kg) wurde am Ende 7te nach 2 Siegen und 2 Niederlagen in ihrer Gewichtsklasse. Janosch, der -37kg startete, wurde nach 3 Siegen und 2 Niederlagen 9ter.

Neben diesen schon guten Ergebnissen auf Bezirksebene eroberten aber sogar einige TSCler die Podestplätze. Dies gelang u.a. Roman und Mika. Beide gingen -25kg an den Start; beide siegten einmal; beide verloren einmal; beide siegten noch 2 mal; beide waren damit Dritte und somit auf dem Treppchen. Da sieht man mal, wozu gemeinsames Training führen kann ... Wink

Noch einen Tacken besser machten es Robin (-31kg), Alexander (-34kg) und Patrick (-37kg). Alle siegten 3 Kämpfe in Folge vorzeitig mit Ippon und standen damit im Finale. Patrick krönte sein letztes U11 Turnier vor dem Wechsel in die U14 dabei sogar mit dem Bezirksmeistertitel; Robin und Alexander (der als Jahrgang 2001 auch im nächsten Jahr hier noch einmal antreten darf) zogen knapp den Kürzeren und sind somit Vizebezirksmeister.

Für eine Judoabteilung von knapp 50 Mann ist dabei das Abschneiden unserer U11er fabelhaft. Die herzlichsten Glückwünsche an euch !

(PS: Insgesamt haben die Münsteraner Vereine 10 Podestplätze bei der BEM erzielt; die Hälfte davon sind TSCler ! Und von den 3 Bezirksmeistern kommt auch einer aus unserem Verein Smile .)

 

2010_November_27_BEM_U11

(stehend von links nach rechts: Patrick Welslau, Roman Welslau, Marek Brackmann, Mika Hankamp und Marian Mittelstaedt;

kniend von links nach rechts: Alexander Hirsch, Janosch Sindermann und Robin Hankamp)

 

 

27.11.10 - WdVMM U17

In Leverkusen fanden an diesem Samstag die Westdeutschen Vereinsmannschaftsmeisterschaften der Judoka U17 statt. Auch die TSC Equipe hatte sich hierfür als Nachrücker qualifiziert und versuchte nun, den Bezirk Münster würdig zu vertreten.


Gleich zu Beginn des Turniers erwischte die TSC Auswahl jedoch ein hartes Los: der Vizebezirksmeister Köln 1. Godesberger JC war der Gegner. Mit allen Gewichtsklassen besetzt trat man wie folgt an: Jan-Simon (-46kg), Eric (-50kg), Gal (-55kg), Timo (-60kg), Julian (-66kg), Thore (-73kg) und Niccolo (+73kg). Leider ging der Kampf jedoch deutlich verloren. Mit 0:7 zog man den Kürzeren: nur Niccolo sorgte für die Ehrenrettung, indem er 'nur' mit Yuko verlor. Wink

Im zweiten Kampf mußte man gegen die Kampfgemeinschaft TB Wülfrath/JC Remscheid antreten, die keinen etatmäßigen 73er hatten, so dass man sich Hoffnungen auf einen Sieg machte, da 2 Gegner in höheren Gewichtsklassen würden starten müssen. Der TSC stellte die gleiche Mannschaft aus dem ersten Kampf jedoch mit einem Tausch: Eric und Gal wechselten die Gewichtsklassen. In diesem Kampf gingen die TSCler nun schnell mit 3:0 in Führung nach Siegen von Julian, Timo und Thore. Hiernach kamen die Wülfrather/Remscheider wieder auf 3:2 heran, da Niccolo und Jan-Simon ihre Kämpfe verloren. Gal trat nun (-50kg) an und holte den entscheidenden Punkt. Erics Niederlage fiel letztlich beim 4:3 nicht mehr ins Gewicht.

Der dritte Kampf (zweite der Trostrunde) bescherte dem TSC die SUA Witten als Gegner. Um die Stärke der Mannschaft des Landesleistungsstützpunktes wußte man genau bescheid,  kämpfe dort doch Pascal Grundmann, mit dem mal im April noch gemeinsam nach Belgien fuhr. Diesmal traten im TSC David (-66kg) und Thilo (-60kg) statt der Brüder Plath an. Sonst ging die gleiche Truppe bei wegen Wülfrath/Remscheid aufs Tatami. Mit erneut 0:7 setzte es hier jedoch erneut eine herbe Niederlage, wodurch der Ausflug nach Leverkusen bereits beendet war.

Bleibt unterm Strich festzuhalten, dass der TSC zwar noch weit von Mannschaften wie Godesberg (letztlich Dritter) oder der SUA Witten (letztlich Fünfter) entfernt ist; aber als gemeinsamer Elfter der westdeutschen Meisterschaft mit den JC Halver, Brühler TV und TuS Germania zusammen darf man stolz auf das Abschneiden unseres kleines Vereins sein.


2010_November_27_WdVMM_U17

(stehend von links nach rechts: Thilo Saenger, Eric Sandberg, Gal Raz, Jan-Simon Haas und Timo Plath;

kniend von links nach rechts: David Kania, Julian Plath, Thore Gonschorrek und Niccolo Ninfa)

 

 

19.-21.11.10 - Blau-/Braugurt Vorbereitungslehrgang

In der Turnhalle der Polizei auf dem Gelände Bonhöfferstraße in Münster fand an diesem Wochenende ein Vorbereitungslehrgang und anschließende Prüfung zum blauen / braunen Gürtel statt. Mit dabei waren Lasse Basler, Timon Reckmann, Thilo Saenger und Eric Sandberg vom TSC. Trainiert wurde bereits am Freitag Abend von 16-20 Uhr; dann wieder am Samstag von 10-18 Uhr sowie am Sonntag von 12-16 Uhr unter den strengen Augen des Referentengespanns Oliver Horstmann, Mark Nierste, Julian Plath, Torge Sulkiewicz und Martin Gräfe.

Die insgesamt 23 Teilnehmer schwitzten und erarbeiteten sich peu à peu ihr Prüfungsprogramm von der Kata über Würfen bis hin zum Bodenprogramm. An der am Sonntag angebotenen Prüfung nahmen sodann Lasse und Thilo mit Erfolg teil - Glückwunsch hierzu ! Eric und Timon entschieden, dass sie noch 2-3 Wochen im Verein das Programm vertiefen wollen, bevor sie sich dann einer Prüfung im Verein stellen.

 

2010_November_Kyu_Lehrgang_Gruppe     2010_November_Kyu_Lehrgang_TSC

 

 

20.11.10 - KEM U11 und KET U14

Am Samstag richtete der TV 05 Neubeckum die Kreiseinzelmeisterschaften der Jugendlichen U11 sowie ein Kreiseinzelturnier der Jugendlichen U14 aus.

Mit dabei vom TSC waren 9 U11er, darunter Roman Welslau und Mika Hankamp (beide -25kg), Marek Brackmann (-27kg), Robin Hankamp (-31kg), Alexander Hirsch und Elias Mende (beide -34kg), Patrick Welslau und Janosch Sindermann (beide -37kg) und Marian Mittelstaedt (w, -40kg) sowie der U14er Jonathan Beckmann (-37kg).

Die 10 TSC'ler übertrafen sich dabei mit ihren Platzierungen ! So wurden in der U11 Kreismeister Roman Welslau (1 Sieg), Robin Hankamp (3 Siege), Alexander Hirsch (4 Siege), Patrick Welslau (4 Siege) sowie Marian Mittelstaedt (1 Sieg). Vizekreismeister wurden Mika Hankamp (der sich nur vereinsintern Roman nach Kampfrichterentscheid beugen mußte), Marek Brackmann (nach 1 Sieg und 1 Niederlage) sowie Janosch Sindermann (der sich - wie Mika - nur vereinsintern nach 3 Siegen Patrick geschlagen geben mußte). Jonathan Beckmann siegte bei den U14ern -37kg nach 4 gewonnenen Kämpfen. Der einzige Unplatzierte aber trotzdem mit tollen Kämpfen (darunter 3 Siegen) agierende Elias Mende wurde 9ter in der mit 19 Teilnehmern vollsten Gewichtsklasse -34kg der U11. Dabei mußte er seine beiden bitteren Niederlagen durch umstrittenen Kampfrichterentscheid einstecken.

Bleibt zu hoffen, dass unsere U11er Cracks auch bei den BEM ihren fabulösen Erfolg wiederholen können ! Smile

 

2010_November_KEM_U11_und_KET_U14

(von links nach rechts stehend: Jonathan Beckmann, Marian Mittelstaedt, Elias Mende, Patrick Welslau, Alexander Hirsch, Janosch Sindermann, Robin Hankamp;

von links nach rechts kniend: Marek Brackmann, Roman Welslau, Mika Hankamp)

 

 

13.11.10 - BVMM U17

Die JG Münster richtete am Samstag in Hiltrup die Bezirksvereinsmannschaftsmeisterschaft U17 aus. 8 Mannschaften aus dem Bezirk Münster kämpften hierbei in 2 Vierer Pools um die Teilnahme am Halbfinale / Finale / kleines Finale, die dann zur Teilnahme an der Westdeutschen Vereinsmannschaftsmeisterschaft in Leverkusen am 27.11.10 berechtigt.

Mit dabei war auch eine Mannschaft des TSC Münster, die anfangs souverän erstrahlte, doch am Turniertag arg gebeutelt wurde und mit Lospech keine Finalteilnahme erreichte ... aber vielleicht doch weiterkommt Wink

Ärgerlich war zuvorderst, dass Jan-Simons hartnächige Fingerverletzung ihm eine Teilnahme unmöglich machte, so dass die Gewichtsklasse -43kg unbesetzt bleiben mußte. Hinzu kam, dass Trainer Martin das Regelwerk nicht ganz zu Ende gelesen hatte: zwar darf jeder genau eine Gewichtsklasse höher starten, jedoch gibt es ein Mindestgewicht für die +Klasse. Dies erfüllte leider kein TSCler, so dass auch +73kg immer kampflos wegging.

Hatte man im vergangenen Jahr mit den Setzungen in den Vorrundengruppen Glück, so verliess die TSCler Fortuna in diesem Jahr gänzlich. Mit dem späteren Bezirksmeister KG Bottrop/JG Münster, dem Vizebezirksmeister VFL Hüls und den JG Ibbenbüren war man in einem Pool. Zuerst begann man gegen die JG Ibbenbüren. Mit 2:4 mußte man sich hier geschlagen geben; Julian (-66kg) und Gal (-50kg) konnten punkten. Trainer Martin nahm hiernach auf der Tribüne Platz, machte er seinem Unmut über die Fehlentscheidung der Kampfrichter zu deutlich Unmut. Im zweiten Kampf trat man der KG Bottrop/JG Münster chancenlos gegenüber. Mit 0:6 bezog man eine herbe Niederlage. Nur Gal holte ein Hiki-wake gegen Hermann Desch -50kg. Im letzten Kampf gegen den VFL Hüls wurden teilweise verbissene Kämpfe geführt. Am Ende mußte man sich jedoch auch hier mit 1:6 beugen. Fremdkämpfer Dario Ackermann holte den Ehrenpunkt für die TSC Equipe. So war man am Ende letzter der Vorrundengruppe und konnte nicht - wie im Vorjahr - ins Halbfinale einziehen.

Dem Pech am Turniertag folgte jedoch das Glück am Tag danach. Da keine Mannschaft der Plätze 3-5 zur WdVMM meldet, kann die TSC Mannschaft nachrücken. Nun hofft man, dass -43kg Kämpfer Jan-Simon schnell wieder fit wird, dass -50kg Ersatz Eric Sandberg Zeit hat und hoffentlich +73kg Kämpfer Niccolo Ninfa noch 3-4kg zunimmt.

 

 

2010_November_BVMM_U17

(stehend von links nach rechts: Gal Raz, David Kania, Dennis Boog, Dario Ackermann, Thilo Saenger,

sitzend von links nach rechts: Niccolo Ninfa, Thore Gonschorrek, Timo Plath, Lasse Basler, Julian Platz, Till Voß)

 

 

07.11.10 - JG Sichtungslehrgang

Am Sonntag richtete die JG Münster in der Turnhalle der alten Gebrüder-Grimm-Schule einen vierstündigen Sichtungslehrgang für den Jahrgang 2000 aus; dieser Jahrgang wechselt im nächsten Jahr in die U14 und steigt somit ins richtige 'Wettkampfbusiness' ein. Für alle, die mehr im Judo machen wollen, gibt die JG Münster dazu Zusatztrainings, die wöchentlich stattfinden. Teilnehmer dieser Zusatztrainings sollten im Rahmen dieses Lehrgangs gesichtet werden.

Unter den Augen von Trainerin Svenja Reißberg und Trainer Florian Buschorn leisteten die beiden TSCler Alexander Hirsch und Patrick Welslau ganze Arbeit und überzeugten auf ganzer Linie. Gern werden sie zu den JG Trainings erwartet. Leider waren am Lehrgangstag Janosch Sindermann und Robin Hankamp verhindert; beide werden sich Alexander und Patrick anschließen und ab Januar eine kleine TSC Gruppe beim JG Training bilden.

 

05.11.10 - Monatsturnier November

Am Freitag fand in Hiltrup das vorletzte Monatsturnier des Jahres 2010 statt. Mit dabei waren 9 Judoka des TSC, die um Platzierungen und Punkte für die Jahreswertung kämpften. Diesmal errang lediglich Jonathan Beckmann einen ersten Platz ! Jan Bergmann, Patrick Welslau, Alexander Hirsch und Marian Mittelstaedt mußten sich jeweils einem Gegner geschlagen geben und wurden damit Zweite. Munir Ali und Björn Hessberg wurden Dritte, Eric Sandberg und Timon Reckmann konnten Kampferfahrungen sammeln.


2010_November_MoTu

(stehend von links nach rechts: Betreuer Thore Gonschorrek, Patrick Welslau, Jan Bergmann, Timon Reckmann, Eric Sandberg,

kniend von links nach rechts: Björn Hessberg, Munir Ali, Jonathan Beckmann, Alexander Hirsch, Marian Mittelstaedt)

 

 

02.11.10 - Stützpunkttraining Wolbeck

Am Dienstag fand in Wolbeck wie regelmäßig das Stützpunkttraining unter der Leitung von Bezirkstrainer Kai Strietzel statt. Mit dabei war wir immer TSC Topathlet Jan Bergmann. Im Rahmen dieses Trainings erhielt er dann aus den Händen des Bezirkstrainers das Bezirkskaderabzeichen. Es zeugt von der Zugehörigkeit zum Kader des Bezirks Münster. Jan ist der erste TSC Judoka, dem diese Ehre zu Teil wird. Herzlichen Glückwunsch !

 

 

2010_November_Kader

 

 

30.10./06.11./13.11.10 - Samstagstrainings U11 / U17

Mit gutem Erfolg fielen die 3 Zusatztrainings der U11 und U17 an o.g. Samstagen aus. Jeweils von 9-11 Uhr wurden die im Schnitt 10-12 U11er von Martin, Gal und Darius unterrichtet. Auch Julian schaute den Minis zu und versuchte Fehler zu korrigieren. Die Zusatztrainings dienten den U11ern speziell der Vorbereitung auf die Teilnahme an der Kreiseinzelmeisterschaft U11 am 20.11.10 in Neubeckum.

Nach den U11ern waren die U17er 2 Stunden lang bis 13 Uhr dran; sie trainierten speziell als Mannschaft zur Vorbereitung auf die am 13.11.10 in Hiltrup stattfindenden Bezirksvereinsmannschaftsmeisterschaften. Auch hier war das Grundgerüst der Mannschaft bei allen Trainings anwesend; vor allem der Trainer der Fremdkämpfer Werner Wischer sorgte mit seinem Gasttraining am 06.11. für Furore.

© 2008 www.judo-muenster.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de