Juni 2020

 

26.06.2020 - Trainerassistentenausbildung & Beginn der Sommerferien

Nachdem die diesjährige Bezirkskader-Trainerassistenten-Ausbildung wegen Corona leider ausfiel, nahm der TSC für seine ältesten U15er die Ausbildung selbst in die Hand. In zahlreichen Stunden 'quälten' sich Luca Katamadze und Lukas Zychon durch diverse Technikeinheiten, zahlreiche theoretische Hintergründe sowie letztlich ihrer Lehrprobe, die sie beim U18 Training am gestrigen Donnerstag absolvierten.

Somit sagt der TSC herzlichen Glückwunsch den beiden neuen Trainerassistenten !!!

 

2020 Juni 25 TA Lizenz

(links Luca, rechts Lukas)

 

Damit verabschieden sich die Judoka in die Sommerferien. Bleibt weiterhin alle gesund und genießt die freie Zeit ! Trainingsbeginn der Wettkämpfer ist Dienstag 11.08.2020.

 

Sonne

 

 

25.06.2020 - Gürtelprüfung

Während des letzten Trainings vor den Sommerferien hatte TSC Wettkampftrainer Martin Gräfe für seine erfolgreichsten Judoka wieder eine Gürtelprüfung angesetzt. Kurz und knackig präsentierten die Athleten dabei ihre Stand- und Bodentechniken; auf Nachfragen ihres Prüfers antworteten die TSCler souverän. Herzlichen Glückwunsch somit allen Teilnehmern zum neuen Gürtel !

 

Es graduierten:

zum weiß-gelben Gürtel (8.Kyu): Flynn Koppe und Aurelius Lauber

zum gelben Gürtel (7.Kyu): Nour Bellabes, Marlene Bleines und Ben Bretschneider

zum gelb-orangen Gürtel (6.Kyu): Nicolas Cramer, Alexander Gerhardt, Lukas Hölzen, Robert Janzen, Jonte Seeger und Alina Zychon

zum orangen Gürtel (5.Kyu): Alexander Raaz

zum orange-grünen Gürtel (4.Kyu): Lazare Kiladze und Lev Unterberg

zum grünen Gürtel (3.Kyu): Maxim Krahn

 

2020 Juni 25 Prüfung 3

(von links nach rechts: Lazare, Alexander, Lev und Maxim)

 

2020 Juni 25 Prüfung 2

(von links nach rechts: Marlene, Alina, Nicolas, Robert, Jonte, Alexander und Lukas)

 

2020 Juni 25 Prüfung 1

(von links nach rechts: Aurelius, Ben, Nour und Flynn)

 

 

18.06.2020 - Vereinszertifikat

Zum dritten Mal seit 2012 wurde der TSC Judoabteilung - als einzigem Judoverein Münsters - das Vereinszertifikat des Deutschen Judobunds verliehen. Die jeweils drei Jahre gültigen Zertifikate bestätigen, dass die Vereine qualifizierte Judoarbeit leisten, wie Gürtelprüfungen und Turnierteilnahmen unter Anleitung von Dan-Trägern. Seit diesem Jahr gehört zu den erweiterten Voraussetzungen ein Kinderschutzkonzept, was im TSC selbstverständlich vorhanden ist. Stolz nehmen TSC Trainer Martin Gräfe und seine Assistenten Fynn Hunze, Julian Wenning und Lukas Zychon hier die Urkunde entgegen.

 

2020 Juni 18 Vereinszertifikat

(von links nach rechts: Martin, Fynn, Julian & Lukas)

 

 

16.06.2020 - Ehrung Vereinschallenge

Nachdem die TSC Judoka von der Stadt Münster eine Leistungssportförderung für 2019 erhielten, entschieden die Verantwortlichen, damit die Athleten besonders zu ehren, die sich während der Corona-Pause aktiv an der 'online'-Vereinschallenge beteiligten. Es waren, man konnte es fast erwarten, ebenjene, die mit ihren Wettkampferfolgen in 2019 hauptsächlich zur Förderung beitrugen.

In den sechs Wochen der Vereinschallenge konnten sich mit ihren Übungen die jeweiligen Wochensiege sichern: Fynn Hunze, Luca Katamadze, Lazare Kiladze, Matthis Reinker, Julian Wenning und Lukas Zychon. Dafür gab es nun einen neuen TSC Jogginganzug mit Tshirt. Herzlichen Glückwunsch !

 

2020 Juni 16 Vereinschallenge Belohnung

(vorn von links nach rechts: Lazare & Matthis;

hinten von links nach rechts: Martin, Julian, Lukas & Fynn)

 

 

04.06.2020 - Trainingsneustart Outdoor

Nach Pfingsten 2020 öffnete die NRW Regierung dann auch den Kontaktsport jedoch unter Einschränkungen:

(1) Durchführung unter freiem Himmel (outdoor)

(2) maximal 10 Teilnehmer pro Gruppe

(3) Einhaltung der Infektionsschutz- und Hygieneregeln.

So zogen auch die TSC Judoka um: erstmals gings nach draußen, um Judo zu machen !

 

2020 Juni 04 1

(Trainingsgruppe)

 

Für die kommenden Trainings werden sich die Wettkämpfer damit erstmal an diesen Ort gewöhnen müssen - wenn das Wetter nicht mitspielt, wird auf kontaktloses Training in der Turnhalle ausgewichen werden. Aufgrund der kleineren Gruppen halbiert sich outdoor die Trainingszeit.

 

Die Anfänger- und Hobbyjudoka werden mit ihrem Trainingsneustart bis nach den Sommerferien 2020 warten.

 

 

28.05.2020 - Trainingsneustart Indoor

Nachdem der NRW Gesetzgeber Mitte Mai 2020 im Rahmen der Corona-Lockerungen die städtischen Turnhallen wieder öffnete, sofern die Vereine ein strenges Infektionsschutz- und Hygienekonzept hätten, machten sich die TSC Verantwortlichen unverzüglich daran, selbiges zu erarbeiten. Auch die Judoka steuerten hierfür Regeln für ihren Sport bei.

Am Donnerstag den 28.05.20 folgte dann der erste Probelauf: kontaktloses Judo in der Turnhalle der Michaelschule. Mit Mund-Nasen-Schutz kamen die Athleten an der Halle an und bauten sich danach in genügend Abstand voneinander ihre Trainingsflächen auf. Trainer Martin Gräfe hätte sich ein knackiges Aufwärmprogramm mit Seilchenspringen überlegt, hiernach kamen einige Judo Tandoku-Renshu Übungen ('Schattenboxen'), bevor sich die Athleten an einem Kraft-Zirkel verausgabten. Nach der Desinfektion der Matten folgte das Wegräumen, und Trainer Martin zog ein durchweg positives Feedback des ersten kontaktlosen Judotrainings.

 

2020 Mai 28 1

 

2020 Mai 28 2

 (Trainingsimpressionen)

© 2008 www.judo-muenster.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de