September 2019

 

22.09.2019 - BEM U10/U13

Nachdem sich in der Vorwoche 11 von 12 TSC Judoka im Rahmen der Kreismeisterschaft U10 und U13 für die Bezirksmeisterschaft qualifiziert hatten, fand selbige am heutigen Samstag in Hörstel-Riesenbeck statt.

Zuerst ging dabei die U10er an den Start, hier die TSC Athleten Tiago Staats (-29kg) sowie Nicolas Cramer, Jonte Seeger und Lukas Hölzen (alle -34kg). Tiago startete mit einem Freilos in die 12 Teilnehmer starke Gewichtsklasse. Hiernach traf er auf den späteren Sieger Mattes Biekötter (JG Ibbenbüren), der noch eine Nummer zu stark für den jungen Gievenbecker war. In der Trostrunde folgte dann ein Sieg gegen Max Kessler (JC Lüdinghausen) bevor gegen den späteren Bronzegewinner Adrian Löwen (Sportfreunde Dülmen) das Turnier für Tiago als Siebter beendet war. Bei den -34kg Kämpfern, wo 10 Kämpfer antraten, konnte sich Nicolas mit Siegen gegen Adrian Schmidt (Dattelner JC), Trainingspartner Lukas Hölzen und Dennis Müller (JC Greven) die Goldmedaille und damit den Titel des Bezirksmeisters sichern ! Lukas setzte sich in seinem Auftaktkampf gegen Christian Kaptur (JST Herten) durch, bevor er im Halbfinale gegen Trainingspartner Nicolas knapp 'den Kürzeren zog'. Im kleinen Finale sicherte er sich dann gegen Sam Grotstabel (Budokan Bocholt) die Bronzemedaille. Auch Jonte sicherte sich hier die Bronzemedaille mit einem Auftaktsieg über Jamie Wendling (Kolping Bocholt), einer Halbfinalniederlage gegen Dennis Müller und einem Sieg im kleinen Finale gegen Christian Kaptur.

 

2019 September 22 BEM U10 1

(von links nach rechts: Lukas, Nicolas und Jonte;
im Hintergrund: Trainer Martin)

 

Mit einmal Gold und zweimal Bronze war Trainer Martin Gräfe sehr zufrieden mit der 'Ausbeute' seiner jungen Kämpfer bei dieser Meisterschaft, der höchsten in dieser Altersklasse. Herzlichen Glückwunsch den Platzierten !

 

Nach den U10ern waren die U13 Judoka an der Reihe, hier zuerst die Jungs, also Erik Ostendorp (-31kg, 11 Teilnehmer), Lazare Kiladze (-34kg, 10 Teilnehmer), Maxim Krahn (-37kg, 11 Teilnehmer), Lev Unterberg (-43kg, 11 Teilnehmer) und Elias Jöhren (-50kg, 9 Teilnehmer). Elias und Erik haderten am heutigen Tage mit ihrer Auslosung und ihren Wettkämpfen, so dass Beide in ihren zwei Kämpfen weitere Kampferfahrungen sammelten. Für Erik bedeutete dies am Ende sogar Platz 7 ! Lazare hatte leider während der Woche nicht auf sein Gewicht geachtet, so dass er jetzt eine Gewichtsklasse höher als bei der KEM antreten musste. Mit 2 Siegen und 2 Niederlagen hielt er dabei einen ausgeglichenen Score - zwar schrammte er knapp an Bronze vorbei, jedoch reichte die Platzierung als Fünfter zum Start bei den Westfalenmeisterschaften am 11.11.2019 in Münster. Lev konnte sich - genau wie Maxim - ins Halbfinale seiner Gewichtsklasse vorkämpfen. Nach Niederlagen dort aber Siegen im kleinen Finale erkämpfen sich beide TSC Athleten damit die Bronzemedaille - und wie Lazare das Startrecht bei den WestfEM.

Alina Zychon (-44kg, 8 Teilnehmer) und Josefine Gruhn (-48kg, 4 Teilnehmer) kamen nun auf das Tatami, um den Bezirksmeistertitel der Mädchen U13 auszukämpfen. Zwar konnten beide TSC Judoka noch keine Punkte erzielen, jedoch lässt ihr Kampfverhalten auf die Zukunft freuen ! Josefine belegte am Ende den dritten Rang und sicherte sich damit Bronze, Alina platzierte sich als Siebte.

Damit qualifizierten sich vier TSC U13 Kämpfer für die Westfalenmeisterschaft, die höchste Meisterschaftsebene dieser Altersklasse; bei dreimal jüngstem und nur einmal ältestem Jahrgang der U13 Kämpfer ein schöner Erfolg für die TSC Judoka !

 

 

15.09.2019 - KEM U10/U13

In Neubeckum waren am Sonntag die jüngsten Judoka der Altersklassen U10 und U13 angetreten, ihre Kreismeister auszukämpfen. Wer sich dabei auf das Treppchen vorkämpfte, erhielt diesmal neben der Urkunde auch die Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft eine Woche später in Hörstel. Zwölf TSC Judoka waren hierfür angetreten, darunter die U10er Tiago Staats (-29kg), Nicolas Cramer, Jonte Seeger und Lukas Hölzen (alle -34kg), sowie die U13 Athleten Lazare Kiladze und Erik Ostendorp (beide -31kg), Maxim Krahn und Robert Janzen (beide -37kg), Lev Unterberg (-43kg), Elias Jöhren (-50kg), Alina Zychon (-44kg) und Josefine Gruhn (-48kg).

In der U10m, -34kg kam es mit den drei TSClern bei sechs Gesamtteilnehmern zu einer erweiterten Vereinsmeisterschaft. Dabei setzte sich Nicolas im Finale gegen Jonte durch. Im Halbfinale der 6-Kämpfer-Klasse verabschiedeten sich mit Bronze Lukas (gegen Jonte) und Glenn Hartmann (TG Münster, gegen Nicolas). Tiago hatte mangels Gegnern wenig zu tun, nahm aber trotzdem stolz die Urkunde zur Kreismeisterschaft entgegen.

Lazare siegte in einer 4-Mann-Gewichtsklasse dreimal ungefährdet und wurde damit Erster. Erik konnte sich einmal durchsetzen und eroberte so eine weitere Bronzemedaille. Robert zeigte in seinem ersten U13 Turnier schon tolle Ansätze: leider reichte eine Waza-ari Führung im Stand und ein Haltegriff mit 19 Sekunden gehalten noch nicht zum ersten Sieg. Mit Platz drei der Vorrundengruppe war er Gesamtfünfter der 6-Mann-Gruppe. Maxim hingegen gewann seine Vorrundengruppe, und auch Halbfinale und Finale stellten ihn vor keine großen Herausforderungen, so dass Maxim sich am Ende über Gold freute. Lev tat es Lazare gleich und gewann seine drei Poolkämpfe, womit auch er Erster wurde. Ebenfalls Kreismeisterin - wenngleich kampflos wie Tiago - wurde Alina. Sie freut sich jetzt auf ihren ersten Kampf - bei der Bezirksmeisterschaft ! Elias und Josefine standen jeweils nach ihren Gewichtsklassenwechseln neuen Aufgaben gegenüber - wenngleich wenigen, da jeweils nur ein weiterer Kämpfer in ihren Klassen vor Ort war. Trotz guter Ansätze mussten beide letztlich ihren Gegenübern den Vortritt lassen, um damit die Silbermedaille mit nach Hause zu nehmen.

TSC Trainer Martin Gräfe und Co-Coach Lukas Zychon waren sehr stolz auf 'ihre Kids', die sich mit 11 von 12 fast alle für die BEM qualifizieren konnten. Herzlichen Glückwunsch dazu und viel Erfolg in Hörstel !

 

2019 September 15 KEM U10 U13

(von links nach rechts: Alina, Josefine, Nicolas, Lazare, Robert, Elias, Lev, Lukas Z., Tiago, Jonte, Lukas H. und Erik)

 

 

08.09.2019 - LET U14

Nach den U17 Judoka waren am Sonntag die U14 Athleten beim Landesturnier in Lünen an der Reihe. Auch der TSC hatte dabei vier Kämpfer am Start: Maxim Krahn (-37kg), Matthis Reinker (-50kg), Vinzent Keusgen (-55kg) und Lukas Zychon (+60kg).

 

2019 September 08 LET U14 TSC

(von links nach rechts: Maxim, Matthis, Lukas und Vinzent)

 

Maxim musste dabei bei seinem ersten Landesturnier überhaupt gleich einen 'Rückschlag' hinnehmen: mit 500g verfehlte er seine bisherige Gewichtsklasse -34kg (14 Teilnehmer), so dass er 'höher' starten musste, was doch eine gewisse Hypothek darstellte. Gegen Julius Glaser (JC Wermelskirchen) gestaltete sich der Kampf dabei sehr ausgeglichen, nach drei Minuten war keine Wertung erzielt, so dass es ins Golden Score ging. Den Sieg suchend, lief der junge TSCler dabei in einen Konter seines Gegenüber, so dass es für Maxim in der Trostrunde weiterging. Dort traf er auf Nico Kappes (Eintracht Borbeck), und wieder schenkten sich beide Kämpfer nichts, so dass es erneut in die Verlängerung (Golden Score) ging. Nach einem unstrittenen dritten Shido (Strafe) war dabei dann leider das Turnier für Maxim knapp vor den Platzierungen beendet.

Matthis konnte mit zwei souveränen Siegen gegen Jehad Mahmoud (GWD Minden) und Lennard Kleußer (Stella Bevergern) ins Halbfinale seiner 17-Teilnehmer-großen Gewichtsklasse einziehen. Dort traf er auf Lyvoslav Vaklyov (SUA Witten), dem er kurz vor Ende der regulären Kampfzeit mit einer großen Wertung ärgerlich unterlag. Im kleinen Finale kam es für Matthis dann zu einem Münsteraner Duell gegen Meris Pacariz (TV Wolbeck), dass er noch einem schönen Haltegriff für sich entscheiden konnte und somit die Bronzemedaille mit nach Hause nahm.

 

2019 September 08 LET U14 50

(Vierter von links: Matthis)

 

Vinzent machte es noch ein klein Wenig besser als Matthis: mit drei ungefährdeten Siegen gegen Rufus Laux (Bushido Köln), Max Bröhland (JG Ibbenbüren) und Lukas Fuhrmann (Koriouchi Gelsenkirchen) zog er ins Finale seiner 12-Judoka-großen Gewichtsklasse ein. Leider war Vinzents Konter gegen Alexander Schnackenberg (SUA Witten) technisch nicht ganz 'sauber' - und auch die Kampfrichter sahen leider nicht alle Feinheiten dieser Aktion - so dass sich Vinzent hier mit dem zweiten Rang und somit Silber 'begnügen' musste.

 

2019 September 08 LET U14 55

(Erster von links: Vinzent)

 

Lukas hatte in der offenen Klasse nicht zu viel zu tun: lediglich drei Athleten hatten hierfür gemeldet. Trotzdem ging der TSCler engagiert ans Werk und behielt in seinen beiden Kämpfen gegen Harold Quiala-Tito (Bayer Leverkusen) und Paul Bürgers (TBD Osterfeld) problemlos die Oberhand. Lohn dafür war die Goldmedaille, die damit beste TSC Platzierung am heutigen Tage.

 

2019 September 08 LET U14 60

(Mitte: Lukas)

 

Auch TSC Trainer Martin Gräfe war sehr zufrieden mit dem Abschneiden seiner Kämpfer, die einen ganzen Medaillensatz mit nach Hause nahmen; eine tolle Leistung der jungen Gievenbecker ! Herzlichen Glückwunsch dazu !

 

Auch die Lokalpresse berichtete:

2019 September 08 LET U14 Zeitung

 

 

07.09.2019 - LET U17

In Lünen fand am Samstag ein Landesturnier der Judoka unter 17 Jahren statt. Unter den Augen des anwesenden Landestrainers Eduard Matijass gingen dabei auch die TSC Judoka Elias Athmann, David Bedenik und Fynn Hunze an den Start; Elias und Fynn kämpften dabei erstmals nach den Regeln der U18, das heißt u.a. mit Würgetechniken.

 

2019 September 07 LET U17

(von links nach rechts: Elias, Fynn und David)

 

Beim eher spärlich besetzten Turnier hatte Fynn es mit acht weiteren, Elias mit sieben und David mit sechs Judoka zu tun; gekämpft wurde somit im Doppel-KO-System (Fynn & Elias) bzw. in zwei Vorrundengruppen (David). Fynn traf in seinem ersten Kampf -60kg auf Soufien Manai (PSV Duisburg), dem er im für ihn ungewohnt hart geführten Bodenkampf nach Würger unterlag. Im zweiten Kampf gegen Falk Manthey (Mugen Gronau) ging er mit großer Wertung in Führung und schien bereits auf der Siegerstrecke, bevor auch hier eine Würgetechnik zu Gunsten des Gronauers Fynns erstes U17 Turnier 'unschön' beendete.

David traf in seiner Vierer-Vorrundengruppe -81kg zuerst auf Philip Krüssel (TV Jahn Rheine), den er mit vollem Punkt nach Wurf besiegte. In seinen beiden weiteren Kämpfen konnte sich der Wettkampfbeginner gegen Jan Bäumer (JC Hennef) und Felix Siepermann (Eintracht Borbeck) dann leider nicht weiter entscheidend in Szene setzen, so dass er knapp den Einzug ins Halbfinale der Gewichtsklasse verpasste und das Turnier damit als achtbarer Fünfter beendete.

Elias startete +81kg mit einem schönen Sieg nach zwei Waza-ari Wertungen für Würfe gegen Joe Kramer (Pulheimer SC), bevor er dem späteren Sieger der Gewichtsklasse Tom Hartmann (SSF Bonn) noch wenig entgegenzusetzen hatte. Im kleinen Finale um Bronze gegen XX wuchs der junge TSCler dann noch einmal über sich hinaus und sicherte sich nach Wurf gefolgt von einem Haltegriff den dritten Platz.

 

2019 September 07 LET U17 Siegerehrung

(Dritter von links: Elias Athmann)

 

 

06.09.2019 - Monatsturnier September

Zum ersten Monatsturnier nach den Sommerferien waren wieder zahlreiche TSC Judoka nach Hiltrup gekommen: mit 15 Athleten stellten die Gievenbecker dabei fast 1/4 aller Teilnehmer (68 Judoka insgesamt) - eine schöne Größe ! Auch erfolgreich waren die Athleten aus dem Westen Münsters:

Einen ersten Platz erkämpften sich Tiago Staats, Alexander Gerhardt (beide Anfängergruppe), Lazare Kiladze, Maxim Krahn und Lev Unterberg (alle Fortgeschrittenengruppe). Zweite wurden Erik Ostendorp, Robert Janzen, Nicolas Cramer, Alina Zychon, und Josefine Gruhn. Den dritten Rang in ihren Pools errangen Ben Bretschneider, Achim Stöckmann, Jonte Seeger und Marlene Bleines. Kampferfahrungen sammelte Lukas Hölzen (alle Anfängergruppe).

 

2019 September 06 MoTu

(stehend von links nach rechts: Marlene, Josefine, Alina, Nicolas, Erik, Robert, Alexander, Jonte und Maxim;
kniend von links nach rechts: Lukas, Ben, Lazare, Achim und Tiago;
liegend: Lev)

© 2008 www.judo-muenster.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de