September 2009

26.09.2009 - osnatel Cup U16

In Osnabrück fand am Samstag (26.09.2009) der osnatel Cup statt. Dies ist ein internationales / bundesoffenes Sichtungsturnier des deutschen Judobunds (DJB) für die Altersklasse U16. Mit ca. 220 Teilnehmern aus ganz Deutschland sowie den Beneluxländern war es entsprechend gut besucht. Für den TSC gingen die beiden Trainerassistenten Julian Plath und Carsten Rieger an den Start.

Julian startete in der Gewichtsklasse -66kg mit insgesamt 28 weiteren Athleten. Bereits im ersten Kampf mußte er dabei gegen Nils Patzenhauer (Motor Wolgast, Mecklenburg Vorpommern) antreten, den deutschen Vizemeister -60kg in der U17. Leider erwiesen sich die teilweise noch 4-5 kg schwereren Gegner als zu stark für Julian, wodurch er seinem Ziel, Wettkampfpunkte zur DAN Vorbereitung zu sammeln, nicht näher kam.

Carsten hatte es in der Gewichtsklasse -55kg unwesentlich leichter. Weitere 31 Teilnehmer starteten in dieser Gewichtsklasse und machten ihm das Leben schwer. Trotzdem konnte er sich in der ersten Runde gegen Jonas Feil (TuRa Harksheide, Schleswig Holstein) mit sauberen Schleuderwurf (Uki-goshi) durchsetzen. Leider reichte danach für keinen weiteren Sieg mehr, wodurch auch Carsten ohne Platzierung das Turnier beendete. 

  

19.09.2009 - Kreiseinzelturnier U11

In Ahlen fand heute ein U11 Kreiseinzelturnier statt, an dem Jan Bergmann (35 kg) und Luca Brirup (32,1 kg) vom TSC teilnahmen.

Obwohl bereits ab 13 Uhr die Waage der männlichen U11 war, standen unsere Kämpfer leider erst gegen 16.30 Uhr auf der Matte - ein Umstand, der sicher für das nächste Turnier als ausbaufähig gelten sollte.

In den eigentlichen Kämpfen konnten die beiden TSC Judoka jedoch mehr als überzeugen - sie begeisterten mit teilweise traumhaften Techniken. So stand für beide am Ende in ihren jeweiligen 5er Gewichtspools der souveräne Erste Platz zu Buche.

Jan besiegte in der -35kg Gewichtsklasse seine 4 Gegner in jedem Kampf in weniger als 15 Sekunden. Gegen Marius Beckmann (Warendorfer SU), Michael Backmann (Ostbevern), Lucas Mennewisch (TV Wolbeck) und Lion Dück (TV 05 Neubeckum) gewann er jeweils mit Ippon.

Luca machte es in der -32,6kg Klasse ähnlich: gegen Germann Schlee (Warendorfer SU) und Alexander Lier (JSV Nippon Ahlen) gewann er durch Yuko Wertung; gegen Jasper Bloomberg (TV Wolbeck) und Kevin Herbert (TV 05 Neubeckum) entschied er seine Kämpfe vorzeitig durch Ippon.

  2009_September_KET_U11

   (von links nach rechts: Martin Gräfe, Jan Bergmann und Luca Brirup)

  

15.09.2009 - Gürtelprüfung

Am Dienstag fand - speziell für die Anfängergruppe - eine Gürtelprüfung statt. Hierbei demonstrierten die Judoka ihre ersten Würfe und Haltegriffe, sowie deren praktische Verwendung im Randori (Kampf). Unter den Augen von Martin Gräfe erreichten alle 13 TSC'ler das Prüfungsziel. Einen weiß-gelben Gürtel zur Judokleidung dürfen somit tragen: Marek Brackmann, Iman El-Rifai, Anne Emons, Timo Giesbert, Hendrik Grümme, Jonas und Thiemo Hosselmann, Leonel Hülsböhmer, Benedikt Leser, Bennet Menke, Laila Schlothane, Niels Wege und Oli Wisniewski.

 

13.09.2009 - Bezirkssichtungsturnier 4. Klasse und Bezirksjahrgangsmeisterschaft U12

Am Sonntag fanden in Hiltrup für die Jahrgänge 1998-2000 zwei Turniere statt: ein Bezirkssichtungsturnier für Viertklässler und eine Bezirksjahrgangsmeisterschaft des Jahrgangs 1998. Für den TSC traten hierbei Jan Bergmann (-37kg) und Luca Brirup (-34kg) beim Viertklässlerturnier sowie Jonathan Beckmann (-31kg) beim Jahrgangsturnier an.

Jan kämpfte mit 8 anderen Teilnehmern im Doppel-KO-System. In der ersten Runde traf er auf Elias Guhe (Ibbenbüren), den er mit Haltegriff besiegte. In Runde zwei trat er dann gegen Lion Dück (Neubeckum) an, den er mit Osotogari besiegte. Im Finale stand ihm dann Raul Suarez Mera (Ahlen) gegenüber, welchen er mit Uchimata auf die Matte legte. Am Ende also sicher Platz 1.

2009_September_Viertklaessler_Jan 2009_September_Viertklaessler_Luca

(links: Jan auf Platz 1 bis 37kg; rechts Luca auf Platz 2 bis 34kg)

Luca kämpfte in der mit 12 Teilnehmern größten Gewichtsklasse ebenfalls im Doppel-KO-System. Er traf dabei auf Falk Dignat (Everswinkel), den er mit Haltegriff ausschaltete. In Runde zwei kämpfte Luca dann gegen Adrian Frey (Ibbenbüren), den er mit Ipponseoinage besiegte. Im Halbfinale mußte Luca gegen Alexander Liehr (Ahlen) antreten, der knapp mit Kampfrichterentscheid besiegt wurde. Hierbei hatte Luca allerdings leider wieder leichte Asthma Probleme. Im Finale der Gewichtsklasse traf Luca sodann auf den kampferfahrenen Lucas Schwede (Hiltrup). Hierbei zog er leider durch Ogoshi Wurf den kürzeren, wodurch am Ende ein trotzdem toller zweiter Platz heraussprang.

Jonathan kämpfte mit 2 weiteren Gegnern in der Gewichtsklasse -31kg. In der ersten Runde traf er dabei auf Kaan Karnal (Wolbeck). Beide Kämpfer kennen sich bereits von der KEM und BEM, wo sie bereits in diesem Jahr aufeinander trafen. Durch tollen Taniotoshi Konter konnte Jonathan seinen positiven Score gegen Kaan dabei ausbauen. Im zweiten Kampf hatte Jonathan es mit Lennart Krause (Ibbenbüren) zu tun. Mit kleiner Wertung (Yuko) zog Jonathan hier leider den Kürzeren; jedoch reichte es am Ende, da sich alle Kämpfer im Kreis schlugen, aufgrund der besseren Unterbewertung zum ersten Platz für Jonathan.

 2009_September_U12_Jonny

(Jonathan auf Platz 1 bis 31kg) 

Alles in allem also ein toller Sonntag mit zwei Ersten Plätzen und einem Zweiten Platz bei insgesamt nur drei Startern des TSC.

  

   

  

 

12.09.2009 - Bezirksvereinsmannschaftsmeisterschaft U14

Wir waren am 12.9 mit David, Jan-Simon, Thore, Daniel, Eric, Jonathan und Gal auf der Bezirksvereinsmannschaftsmeisterschaft u14 in Hiltrup.Unterstützt wurden wir dabei von Dana, Andreas, Carsten, Timo und Jan.Zunächst trafen wir auf JST Herten und nach kurzer Zeit stellte sich heraus, dass es sich um eine spannende Begegnung handelt.Im ersten Kampf -34kg traf Jonathan auf einen Gegner mit dem er gut zurecht kam und den Kampf so vorzeitig für sich entscheiden konnte..Danach sollte der -50kg stattfinden, da wir jedoch diese Gewichtsklasse nicht besetzen konnten, holten sich die Judoka aus Herten den Sieg kampflos ab.Im darauf folgenden Kampf -43kg stellte der TSC Gal, der eine Gewichtsklasse höher angetreten war, weil wir 2 Leute -40kg hatten.Gal konnte den ganzen Kampf über mit kleinen Wertungen, die sich häuften, dominieren, bis er schließlich kurz vor Schluss, Ippon warf.Einen Kampf danach war David an der Reihe.Er kontrollierte seinen Gegner souverän, sodass er schnell einen passenden Zeitpunkt fand seinen Gegner mit einem technisch sauberen Seoi-Nage (Schulterwurf) vorzeitig von der Matte zu schicken.Als Thore an der Reihe war, musste er gegen den wohl stärksten Hertener Athleten kämpfen, sodass er ihn leider nicht bezwingen konnte und keinen Sieg für uns verbuchen konnte.Nun ging es um den Sieg:Eric trat auch eine Gewichtsklasse höcher bis -46kg an, und hatte so anfangs Schwierigkeiten mit seinem Gegner, jedoch fand er in den Kampf rein und alles sah gut für uns Gievenbecker aus, jedoch konnte er nach einer kleinen Wertung gegen ihn, nicht mehr zurückschlagen und so stand es in der Gesamtwertung 3:3, dh es ging in die Verlängerung.Dabei wurden 3 Kämpfe ausgelost, um den Sieger zu bestimmen.Es mussten Jonathan, Eric und David ran.Jonathan konnte seinen Kampf wieder problemlos gewinnen und verbuchte uns so die 1:0 Führung in der Verlängerung und bessere Chancen für den Gesamtsieg.Danach war Eric an der Reihe. Er schlug sich tapfer konnte, jedoch wieder nicht gewinnen, sodass es jetzt bei Davids Kampf um alles oder nichts ging.Wir hatten gute Chance da David im vorherigen Kampf schon klar gewinnen konnte.Es kam jedoch nicht so wie erhofft, denn David wollte wieder die gleiche Technik ansetzen, aber er wurde dabei gekontert, was das aus in der Hauptrunde für den TSC Gievenbeck bedeutete.In der Trostrunde mussten wir dann gegen den Judoclub Kolping Bocholt ran, gegen den wir jedoch chancenlos waren und wir eine klare 1:7 Niederlage hinnehmen mussten.Jan-Simon konnte für uns einen Ehrenpunkt verbuchen.. 

  2009_September_BVMM_U14

 (hintere Reihe von links nach rechts: Gal Raz, Jan Simon Haas, Jonathan Beckmann, Eric Sandberg 

vordere Reihe von links nach rechts: David Kania, Thore Gonschorrek, Daniel Zychon)   

 

 

04.09.2009 - Monatsturnier September

Am ersten Monatsturnier nach den Sommerferien nahmen 9 Judoka des TSC teil; 6 davon in der ersten Gruppe, 3 in der zweiten.

Die Betreuer Gal Raz und Martin Gräfe sahen dabei hervorragende Kämpfe und dementsprechend auch tolle Platzierungen der TSCler. Sechs Judoka erreichten einen ersten Platz: Jonathan Beckmann, Jan Bergmann, Luca Brirup, Luis Kirchner, Thore Gonschorrek und Patrick Welslau. Die anderen drei erreichten jeweils einen guten dritten Rang: Alexander Hirsch (der dabei Pech mit dem Kampfsystem hatte, da ihm ein Kampf um Platz 2 versagt blieb) sowie die Brüder Sandberg: Eric und Jan. Dies war das beste Abschneiden unserer Judoka beim Monatsturnier !

© 2008 www.judo-muenster.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de