Juli 2018

 

14.07.2018 - Sommerferien

Am heutigen Samstag starten in NRW die Sommerferien. Auch die Judoabteilung des TSC verabschiedet sich damit in die Sommerpause. Das erste Training nach den Ferien findet am Dienstag den 28.08.2018 statt. Schöne Ferien !!!

 

Sonne

 

 

12.07.2018 - Gürtelprüfung

Während des letzten Trainings vor den Sommerferien fand im TSC eine Gürtelprüfung statt. Viele Athleten der Wettkampfgruppe sowie zwei der Hobbygruppe stellten sich dabei Prüfer Martin Gräfe. Neben den Falltechniken gehörten für die Prüflinge, die allesamt die Gürtel weiß-gelb bis gelb-orange anstrebten, natürlich auch Würfe und Haltegriffe zum zu demonstrierenden Repertoire. Nach knapp zweistündiger Prüfung konnten alle Judoka die Urkunde zum nächsten Gürtelgrad in Empfang nehmen.

 

Folgende Judoka tragen fortan folgenden Gürtel:

*8.Kyu (weiß-gelb): Kilian Lehrke

*7.Kyu (gelb): Nicolas Cramer, Lukas Hölzen, Elias Jöhren, Simon Kalthoff, Joris Krahl, Joshua Lison, Erik Ostendorp, Alexander Raaz, Tiago Staats, Achim Stöckmann und Leander Sumpmann

*6.Kyu (gelb-orange): David Bedenik, Luke Humphreys, Luca Katamadze und Lazare Kiladze

 

Herzlichen Glückwunsch !

 

 

10.07.2018 - Kreisschulmeisterschaft

Für die knapp 1.500 Teilnehmer des diesjährigen Judo-Schul-Projekts der dritten Klassen richtete der Sportausschuss der Stadt Münster in Zusammenarbeit mit dem Verantwortlichen Martin Gräfe sowie den Judovereinen Münsters die erste Kreisschulmeisterschaft aus. Aufgrund der relativ kurzfristigen Terminierung hatten leider nur 6 Teams gemeldet, so dass ca. 80 Kids beim Judo-Sumo-Turnier an den Start gingen.

Nach einem gemeinsamen Aufwärmen in der Sporthalle Ost unter Anleitung von TSC Trainer Martin Gräfe begannen die Wettkämpfe auf fünf Matten. Die Kids, die vorher in gewichtsnahe 4er Pools eingeteilt wurden, kämpften dabei im Modus jeder-gegen-jeden um Punkte für die Schulwertung. Selbige sicherte sich am Ende des Turniertags die Matthias-Claudius-Schule Handorf. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an die Helfer !

 

 

08.07.2018 - Training mit den Vizeweltmeistern

In Hagen fand am Sonntag nach langer Zeit wieder ein Training mit Wolfgang Dax-Romswinkel und Ulla Loosen, amtierende Vizeweltmeister in der Ju-no-Kata, statt. Auch die beiden TSC Trainer Jan Bergmann und Martin Gräfe waren dabei vor Ort, um weiter an ihrer Koshiki-no-Kata zu arbeiten. Neben der Feinarbeit an den ersten beiden Techniken 'Tai' und 'Yume-no-uchi' stand heute die Grobform der sechsten Technik der Kata 'Hiki-otoshi' auf dem Programm. 150 Minuten technische Feinstarbeit forderten die beiden TSCler, immer unter den Argusaugen von Wolfgang...

 

 

08.07.2018 - BET U10, U13 & U15

*folgt bald*

 

 

07.07.2018 - NRW Pokal U15

In Bochum fand am Samstag der jährliche NRW Pokal U15 statt, das Turnier der Bezirksauswahlmannschaften NRWs. Auch der Bezirk Münster war hierbei vertreten: die Bezirkstrainer Irina Arends und Martin Gräfe hatten ein schlagkräftges Team für die 15 Gewichtsklassen nominiert, zu dem auch die TSCler Marley Garland, Fynn Hunze und Lukas Zychon gehörten.

Im ersten Kampf mussten die Münsteraner dabei gegen das Team des Bezirks Arnsberg antreten. Mit 11:4 konnte hier ein deutlicher Sieg gefeiert werden. Mit 8:7 sehr spannend wurde es dann im Duell mit dem Bezirk Düsseldorf. Auch gegen den Bezirk Detmold hielt die Siegesserie mit 14:1. Somit entschied die Begegnung mit dem Bezirk Köln (Vorjahressieger) um Silber oder Gold. Knapp mit 6:9 mussten sich die Münsteraner hierbei den Kölnern beugen.

Trotzdem waren die beiden Bezirkstrainer Arends und Gräfe sehr zufrieden mit diesem Ergebnis. Kaum einer hätte nach dem vierten Platz in 2017 mit solch einer Leistungssteigerung gerechnet, zumal im Münsteraner Team viele Athleten waren, die auch in 2019 nochmal an den Start gehen können. Auch Fynn (2 Kämpfe, 2 Siege) und Lukas (2 Kämpfe, 1 Sieg) konnten mit ihrer Leistung zum guten Mannschaftsergebnis beitragen.

 

2018 Juli 07 NRW Pokal U15

(Team Bezirk Münster)

 

 

06.07.2018 - Monatsturnier Juli & Trainertreffen

Zum siebten Monatsturnier - dem letzten vor den Sommerferien - waren leider nur drei Judoka aus Gievenbeck gekommen: Lazare Kiladze, Maya Reintjes und Lev Unterberg (alle Anfänger). Mit zwei souveränen Siegen - und damit dem ersten Platz - kehrten Lazare und Lev zurück. Maya sammelte weitere Kampferfahrungen.

Nach dem Monatsturnier ging es für die anwesenden Trainer dann noch weiter: JG Sportkoordinator Martin Gräfe hatte eingeladen, um mit dem Münsteraner Trainern über die Inhalte des Stützpunkttrainings zu sprechen sowie sich allgemein über Judo in Münster auszutauschen.

© 2008 www.judo-muenster.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de