Januar 2012

 

31.01.2012 - Gürtelprüfung

Unter den Augen der beiden Prüfer Dr. Elisabeth Grubert (2. Dan) und Martin Gräfe (3. Dan) demonstrierten Judoka der U11/U14 Gruppe ihr eingeübtes Prüfungsprogramm. Das Beste vorab: Alle bestanden die Prüfung und dürfen fortan den nächst-höheren Gürtel tragen - als Prüfungsbeste schnitten Alexander Hirsch und Patrick Welslau ab.

Folgende TSC'ler graduierten:

zum gelben Gürtel: Elli Neumann
zum orangen Gürtel: Munir Ali, Mika Hankamp, Marian Mittelstaedt und Roman Welslau
zum orange-grünen Gürtel: Alexander Hirsch
zum grünen Gürtel: Jonathan Beckmann und Patrick Welslau
zum blauen Gürtel: Jan Bergmann

Herzlichen Glückwunsch !

 

 

29.01.2012 - Bezirkseinzelmeisterschaft U20

Am Sonntag fand am zweiten Tag des Turnierwochenendes in Ibbenbüren die Bezirkseinzelmeisterschaft der Judoka U20 statt. Mit dabei waren auch die gievenbecker Brüder Julian und Timo Plath.

Beide kämpften hierbei -66kg mit insgesamt 19 Teilnehmern. Julian verschlief (wieder einmal) seinen Auftaktkampf, um dann in der Trostrunde 4mal zu gewinnen. Im kleinen Finale reichte dann scheinbar die Kondition nicht mehr, so dass er sich mit dem fünften Rang zufrieden geben mußte. Timo startete ebenfalls nach Freilos in der ersten Runde mit einer Niederlage ins Turnier. Nach einem Sieg in der Trostrunde folgte dann mit dem zweiten Verlustkampf das Turnierende.

 

 

28.01.2012 - Bezirkseinzelmeisterschaft U17

Nach ihren guten Erfolgen bei der Kreismeisterschaft in der vergangenen Woche konnten die drei TSC Starter bei der BEM ihre Ergebnisse wiederholen und sich somit alle für die westdeutsche Meisterschaft in 2 Wochen in Herne qualifizieren.

Jonathan gewann -43kg zweimal, schied im Halbfinale knapp aus und sicherte sich sein Ticket für Herne nach seinem Sieg im kleinen Finale der 11 Mann starken Gewichtsklasse. Gal kämpfte sich bis 55kg (13 Teilnehmer) auch bis ins Halbfinale vor, in dem er - wie in der vergangenen Woche - auf JG Trainingspartner Leon Liebetrau traf. Erneut zog Gal hier knapp den Kürzeren, um sich dann jedoch den dritten Platz nach einem Sieg im kleinen Finale zu sichern. Darius konnte -60kg bei 14 Kämpfern alle Kämpfe gewinnen und wurde souverän Bezirksmeister.

Herzlichen Glückwunsch den Dreien !

 

 

22.01.2012 - Kreiseinzelturnier U14

Am zweiten Tag des Turnierwochenendes kamen diesmal 46 Judoka (34 männliche und 14 weibliche) nach Gievenbeck. Unter den Augen des Kampfrichtergespanns um Ralf Zelleröhr, Stefan Herz und TSCler Gal Raz rangen die Atlethen dabei um Siege und Platzierungen. Die angetretenen 7 Gievenbecker Judoka erzielten dabei tolle Resultate und konnten mit sehr schönen Würfen begeistern.

Zu Beginn des Turniers gingen die Mädchen aufs Tatami. Marian Mittelstaedt (-52kg) und Theresia Bode (-40kg) kämpften dabei für den ausrichtenden TSC. Marian mußte bei ihrem einzigen Kampf knapp ihrer Gegnerin den Vortritt lassen und wurde somit Zweite; Theresia konnte sich in 2 ihrer 4 Kämpfe des 5-Mann-Pools durchsetzen und eroberte damit letztlich den dritten Platz.

Bis 34kg starteten Robin Hankamp und Munir Ali. Robin konnte seine drei Kämpfe u.a. auch gegen den starken Carl Young (JG Münster) souverän gewinnen. Im Finale setzte er sich sogar vorzeitig mit tollen Schulterwurf durch. Munir mußte sich nach einer Niederlage und einem Sieg mit dem Dritten Platz in der mit 7 Mann gefüllten Gewichtsklasse zufrieden geben.

Alexander Hirsch startete bis 37kg. Gleich im ersten Kampf mißlang Alexander dabei ein Wurf, wodurch er stark gen Matte eintauchte. Das Kampfrichterteam bestrafte dies und somit warteten auf Alex in der Trostrunde der 8 Mann starken Klasse noch 2 Aufgaben, die er jedoch souverän löste und damit am Ende Dritter war.

Patrick Welslau setzte sich in der Klasse bis 40kg ungefährdet durch. Nach drei Siegen u.a. gegen die sehr guten Daniel May und Fabian Thompson (beide JG Münster) errang er den ersten Platz in der 9 Kämpfer großen Gewichtsklasse.

 

2012-Januar-22_KET_U14_1                            2012-Januar-22_KET_U14_2

(Siegerehrung -40kg: 1. Patrick Welslau, 2. Fabian Thompson,   (Siegerehrung -46kg: 1. Jan Bergmann, 2. Can-Lucas Brelage,
3. Daniel May und René Kinder)                                        3. Sebastian Homburg)

 

Einen weiteren ersten Platz holte Jan Bergmann bis 46kg. Seine beiden Warendorfer Gegner besiegte Jan problemlos und sicherte sich damit den obersten Podestplatz der 3 Mann umfassenden Klasse.

Damit konnten sich die Gievenbecker drei erste Plätze, einen zweiten Platz und drei dritte Plätze erkämpfen - eine sehr gute Ausbeute ! Smile

 

 

21.01.2012 - Kreiseinzelmeisterschaft U17

In eigener Halle fand am Samstag die Kreiseinzelmeisterschaft der Judoka unter 17 Jahren statt. Bei insgesamt nur 32 Teilnehmern (25 männliche, 7 weibliche) schnitten die 5 TSCler sehr durchwachsen ab.

Jonathan Beckmann und Timon Reckmann gingen beide -43kg an den Start. Leider mußten beide ihre Kämpfe gegen Hans Young und Benedikt Feldhaus (beide JG Münster) abgeben; im Vereinsduell setzte sich dann Jonathan durch. Beide wurden somit Dritte.

Bis 55kg war der TSC mit Gal Raz und Jan-Simon Haas vertreten. Jan-Simon mußte hierbei gegen den späteren Sieger Stefan Herz antreten sowie im Vereinsduell gegen Gal. Beide Kämpfe gingen dabei verloren, so dass Jan-Simon letztlich Fünfter war. Gal machte es einen Tacken besser: er gewann im ersten Kampf, um dann (wegen falscher Wertung unberechtigterweise) im Halbfinale gegen Leon Liebetrau den Kürzeren zu ziehen. Nach dem Kampf gegen Jan-Simon war er somit Dritter.

Einzig Darius Beike konnte -60kg alle Kämpfe gewinnen (gegen Christof Duhme und Justus Knemöller, beide JG Münster, und Jasper Halbey, Friesen Telgte) und sich damit den ersten Platz sowie den Kreismeistertitel sichern.

Damit starten Jonathan, Gal und Darius am kommenden Wochenende bei den Bezirksmeisterschaften in Ibbenbüren. Viel Erfolg vorab dafür !

 

 

20.01.2012 - Monatsturnier Januar

Mit dem Januar Monatsturnier begann auch in diesem Jahr die Serien von 10 Turnieren, nach deren Abschluss alle Judoka viele Medaillen und Pokale gewinnen können. Der TSC war hieran mit 10 Judoka vertreten, 4 von ihnen in der Anfängergruppe, 6 in der Fortgeschrittenengruppe.

Da beim Monatsturnier die Grenze zwischen den Gruppen der gelb-orange Gürtel markiert, traten in diesem Jahr gleich 4 Gievenbecker in der höheren Klasse an. Dementsprechend zahlten auch einige von ihnen Lehrgeld und die bisher sehr erfolgsverwöhnten TSCler kamen mit guten, aber auch ausbaufähigen Ergebnissen nach Hause:

zwei erste Plätze sicherten sich Hindoveh und Patrick nach jeweils 2 Siegen; 4mal konnte man den zweiten Platz erobern mit Jannis Weiland, Linus Adamini, Robin Hankamp und Alexander Hirsch; Mika Hankamp wurde nach einem Sieg Dritter; Sharlyne Adaeze (bei ihrem ersten Turnier überhaupt), Munir und Marian konnten vorerst nur Kampferfahrung sammeln.

Nichtsdestoweniger konnten die Betreuer Darius Beike und Martin Gräfe teilweise sehr schönes Judo der TSC Judoka sehen.

 

2012-Januar-20_MoTu

(von links nach rechts kniend: Marian Mittelstaedt, Robin Hankamp, Munir Ali, Alexander Hirsch und Patrick Welslau;
von links nach rechts stehend: Darius Beike, Mika Hankamp, Hindoveh Peter Pyne, Linus Adamini, Jannis Weiland, Sharlyne Adaeze, Martin Gräfe)

 

 

17.01.2012 - Bezirksrandori

Mit nur 14 Teilnehmern, 5 davon TSCler, fand in Wolbeck das erste Bezirksrandori 2012 unter den Augen von U14 Bezirkstrainer Kai Strietzel statt. Trotz dieser Umstände liessen sich Jan Bergmann, Mika & Robin Hankamp sowie Patrick & Roman Welslau das Training nicht verderben und powerten sich gänzlich aus. Für die 5 war dies trotz allem ein schön intensives Trainieren.

 

 

15.01.2012 - Kampfrichterlizenzverlängerungslehrgang

Der TSC Münster richtete am Sonntag den jährlich stattfindenden Lizenzverlängerungslehrgang der Kampfrichter im Bezirk Münster aus. 55 Teilnehmer gingen dabei, angeleitet von Dieter Bruns (Gruppenkampfrichterreferent NRW), Wolfgang Feldhaus (Bezirkskampfrichterreferent Münster) und Ralf Müller, das Kampfrichterregelwerk durch. Nach einem schriftlichen Test der Regeln und dem Mittagessen folgte letztlich im Rahmen des 6stündigen Lehrgangs eine Videoanalyse von Wettkämpfen.

Die TSC Jugendkampfrichter Niccolo Ninfa und Gal Raz, sowie Kreiskampfrichter Martin Gräfe verlängerten hierbei ihre Lizenzen und brachten sich auf den aktuellen Stand der Kampfregeln.

 

 

14.01.2012 - Talentsichtung U14

Am Samstag fand im Dojo des TV Wolbeck die Talentsichtung U14 2012 im Bezirk Münster statt. Unter den Augen des münsteraner Bezirkstrainers U14 (m) Kai Strietzel und Kreistrainer Münster-Warendorf U14 Torge Sulkiewicz versuchten leider nur 12 Judoka, die für das Bezirkskaderabzeichen notwendigen 35 von 50 Punkten zu sammeln.

 

2012-Januar-14_Talentsichtung_1

(2. bis 5. von links: Jakob Knemöller, Daniel May, Patrick Welslau und Robin Hankamp,
1. bis 4. von rechts: Mika Hankamp, Roman Welslau, Santiago Kamphorst und Carl Young)

 

Für den TSC nahmen an der Talentsichtung Patrick & Roman Welslau, Mika & Robin Hankamp sowie Santiago Kamphorst teil. Nach den zu absolvierenden Übungen in den Bereichen Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination und Judo konnten dann leider nur die Hälfte der 12 Teilnehmer die nötigen Punkte ergattern. Beim TSC erreichten Patrick mit 45 Punkten, Roman mit 42,5 Punkten und Robin mit 40 Punkten die Qualifikationsnorm. Auch die drei anderen Münsteraner (alle von der JG Münster) Daniel May (44,5 Punkte), Carl Young (42 Punkte) und Jakob Knemöller (38 Punkte) sicherten sich ausreichend Punkte.

Mika (33,5 Punkte) und Santiago (32,5 Punkte) fehlten leider wenige 2,5 bzw. 3,5 Punkte (vor allem im Bereich Judo Boden) und versuchen somit in 2013, die notwendigen Punkte zu sammeln.

 

2012-Januar-14_Talentsichtung_2

(stehend von links nach rechts: Santiago Kamphorst, Roman Welslau und Mika Hankamp;
kniend von links nach rechts: Patrick Welslau und Robin Hankamp)

 

 

05.-07.01.2012 - NWJV Kaderlehrgang U15 + U17

Im Dojo der SUA aus Witten fand vom 05. bis 07. Januar 2012 ein Kaderlehrgang des U15 und U17 NWJV Kaders statt. Dabei wollten die NWJV Trainer Björn Eckert (Landestrainer U15 m) und Kai Kirbschus (Bezirkstrainer Arnsberg U14 m) die Judoka auf das neue Wettkampfjahr 2012 sowie die Ende Januar stattfindende Meisterschaftsserie der U17 vorbereiten.

Eingeladen hierzu waren auch die beiden TSC Atlethen Darius Beike und Gal Raz, die sich hierbei 3 Tage durch diverse Technikeinheiten und Randoris 'quälten'. Für Beide stellte dieser Lehrgang somit eine gute Vorbereitung dar.

© 2008 www.judo-muenster.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de