November 2019

 

23.11.2019 - Landeslehrgang U13

In Witten fand am Samstag ein Landeslehrgang für wettkampfmotivierte Youngster der Altersklasse U13 statt. Zusammen hatten die beiden U15 Landestrainer Kansetsu Eguchi und Jan Tefett eingeladen, um einen Tag gemeinsam zu trainieren. Knapp 100 Judoka hatten die beiden Trainer dafür nominiert, hierunter befanden sich auch die beiden TSC Athleten Lazare Kiladze und Lev Unterberg.

Zwischen 10 und 17 Uhr trainierten die Kids in drei Einheiten à 90-120min, so dass die Kids neben Techniktraining (Umdreher gegen die Bauchlage und Uchi-mata, Schenkelwurf) bei zahlreichen Randoris gut ins Schwitzen kamen.

 

2019 November 23 LLhg U13

(von links nach rechts: Lazare & Lev)

 

 

21.11.2019 - Gürtelprüfung

Am Donnerstag führte die TSC Wettkampfgruppe eine Gürtelprüfung durch, bei der die Judoka nach kurzer Vorbereitungszeit ihr Prüfungsprogramm in Stand und Boden demonstrierten. Prüfer Martin Gräfe, 5.Dan, war dabei sehr zufrieden mit den Techniken der Gievenbecker, so dass alle Teilnehmer am Ende der Prüfung ihre Urkunden zum nächsten Kyu-Grad erhielten.

Es graduierten

zum 8.Kyu: Nour Elhouda Bellabes, Leonard Kallfelz, Maximilian Kreimer sowie Dominik & Tomas Mikel

zum 7.Kyu: Robert Janzen und Jonte Seeger

zum 4.Kyu: David Bedenik, Luca Katamadze und Maxim Krahn.

 

Herzlichen Glückwunsch !

 

 

16.11.2019 - Dan Prüfung

Nach fast 20monatiger Vorbereitung stand für TSC Trainer Martin Gräfe am Samstag in Herten endlich die Dan-Prüfung zum fünften und damit letzten Meistergrad auf dem Programm. Lange hatte er hierfür mit seinem Partner Jan Bergmann trainiert.

Nach der Passkontrolle begann um 14 Uhr pünktlich die Prüfung auf vier Matten, hatten sich doch insgesamt 44 Prüflinge vom angehenden ersten bis zum fünften Dan angemeldet. Der TSC Trainer war auf seiner Matte der letzte Judoka auf der Liste, wodurch erst einmal Wartezeit anstand. Hiernach durfte der Gievenbecker die beiden Kata zum fünften Dan präsentieren: die Itsutsu-no-kata (Kata der fünf Elemente) und die Koshiki-no-kata (Kata der antiken Techniken). Eine kurze Wartezeit später kam der TSC Trainer dann zum letzten Mal auf das Tatami und zeigte den drei Prüfern Bartsch (7.Dan), Gößling (6.Dan) und Trakis (6.Dan) seine eigene Kata zum Thema Griffkampf. Sein eigenes Wettkampfprofil stellte Gräfe letztlich kurz vor, um abschließend ein kurzes Gespräch mit den Prüfern zum Thema Wertevermittlung im und außerdem des Judo zu führen.

Kurz vor 19 Uhr erhielten dann alle Prüflinge die positive Nachricht, dass alle bestanden hatten. Somit gratuliert der TSC seinem Trainer Martin Gräfe zum 5.Dan im Judo - mit seiner Trainer A Lizenz Leistungssport zählt der damit zu den wenigen Trainern, die alle Ausbildungsstufen durchlaufen. Herzlichen Glückwunsch !

 

2019 November 16 Dan Prüfung

(von links nach rechts: Martin & Jan)

 

Auch die Lokalpresse berichtete:

2019 November 16 Dan Prüfung Zeitungsartikel

 

 

10.11.2019 - WestfEM U13

Am Sonntag fand in Münster die Westfalenmeisterschaft der Judoka unter 13 Jahren statt, ihres Zeichens die höchste Meisterschaft dieser Altersklasse, für die sich die Kämpfer über Kreis- und Bezirksebene qualifizieren mussten. Dies gelang auch den TSClern Lazare Kiladze (-34kg, 17 Teilnehmer), Maxim Krahn (-37kg, 10 Teilnehmer), Lev Unterberg (-43kg, 13 Teilnehmer) und Josefine Gruhn (-48kg, 9 Teilnehmer). Außer Maxim waren dabei alle Gievenbecker jüngsten Jahrgangs, so dass allein die Qualifikation zu dieser Meisterschaft ein toller Erfolg war.

Lazare ging als Erster auf die Matten und konnte sich mit zwei Siegen gegen Luca Bigalk (VfB Fichte Bielefeld) und Nick Senning (JF Siegen Lindenberg) in das Viertelfinale gegen Omar Mustafa Malta (JC Koriouchi Gelsenkirchen) vorkämpfen. Nach einer Unachtsamkeit musste er dieses jedoch abgeben und somit in der Trostrunde weiterkämpfen. Nach drei weiteren Siegen gegen Marvin Lödl (JV Siegerland), Daniel Bayer (JK Hagen) und Sven Manthey (Mugen Gronau) sicherte er sich dann aber stolz den dritten Platz und damit die Bronzemedaille !

 

2019 November 11 WestfEM U13 Lazare

(Vierter von links: Lazare)

 

Maxim, der danach auf das Tatami ging, konnte sich am Ende seiner Kämpfe ebenfalls über die Bronzemedaille freuen. Nach zwei Siegen gegen XX und XX stand er im Halbfinale seiner Gewichtsklasse gegen Erik Grinkin (JC Koriouchi Gelsenkirchen). Trotz Führung musste er kurz vor Ende der normalen Kampfzeit eine große Wertung für den Gegner zulassen, so dass es im kleinen Finale gegen Timofej Wildt (HLC Höxter) weiterging. Dort sicherte er sich souverän den dritten Platz !

 

2019 November 11 WestfEM U13 Maxim

(Vierter von links: Maxim)

 

Auch Lev und Josefine konnten am heutigen Tage erste Lorbeeren ernten: beide erreichten einen guten siebten Platz ! Während Lev nach einer Auftaktniederlage endlich seinen 'Fluch' von drei Niederlagen in Folge gegen Lasse Wallenhorst (JG Ibbenbüren) mit einem Sieg beenden konnte - leider folgte nach einem weiteren Verlustkampf bereits das Turnierende - konnte Josefine heute nur weitere Wettkampferfahrungen sammeln.

Mit zweimal Bronze und zweimal Platz Sieben bei drei jüngsten Jahrgängen war Trainer Martin Gräfe sehr stolz auf die Ergebnisse seiner jüngsten Athleten.

 

 

09.-12.11.2019 - IT C U12 & U15 Den Haag

 

2019 November 09 IT Den Haag

(von links nach rechts: Julian, Elias, Fynn, Lukas, Lazare, Lev, Matthis & Trainer Martin)

 

 

2019 November 09 IT Den Haag 2

(Vierter von links: Elias)

 

 

2019 November 11 ITC Den Haag

(Trainingsgruppe beim Trainingscamp)

 

 

2019 November 11 ITC Den Haag 22019 November 11 ITC Den Haag 4

(links: Rotterdam, rechts: Den Haag)

 

 

08.11.2019 - Monatsturnier November

Zehn TSC Judoka kamen am Freitag zum zehnten und damit letzten Monatsturnier in 2019 nach Hiltrup. Erneut ging es für die Gievenbecker darum, ihre Wettkampftechniken hier unter Wettkampfbedingungen zu testen sowie einige Punkte für die Jahreswertung zu sammeln. Dies gelang auch einigen Kämpfern sehr gut.

Erste ihrer Pools wurden Lukas Hölzen, Robert Janzen (alle Anfängergruppe), Lazare Kiladze, Maxim Krahn und Lev Unterberg (alle Fortgeschrittenengruppe). Zweite wurden Jonte Seeger und Alina Zychon. Einen dritten Platz erkämpfte sich Tiago Staats. Kampferfahrungen sammelten Marlene Bleines und Josefine Gruhn (alle Anfängergruppe).

 

2019 November 08 MoTu

(stehend von links nach rechts: Marlene, Josefine, Alina, Lukas, Robert, Tiago, Jonte und Maxim;
vorn von links nach rechts: Lev und Lazare)

© 2008 www.judo-muenster.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de