Mai 2014

 

31.05.2014 - Bezirkslehrgang U15

Am Samstag fand in Hörstel-Riesenbeck ein Tageslehrgang für die U15 Judoka statt, der einerseits auf die Westdeutsche Einzelmeisterschaft in zwei Wochen vorbereiten sollte und andererseits für einen Vergleichskampf zwischen den Bezirken Münster (NRW) und Hessen-Nord (Hessen) diente. Auch vom TSC waren wieder eine knappe Handvoll Judoka dabei: Alexander Hirsch, Robin Hankamp und die Brüder Roman und Patrick Welslau. Alle Vier trainierten dabei hart unter den Augen von Bezirkstrainerin Irina Arends, die es mit ihrem Team auch schaffte, den Vergleichskampf zu gewinnen. Freuen darf man sich nun wohl auf den Gegenbesuch in Hessen, der für den Sommer 2015 geplant ist.

 

2014-Mai-31 Bezirkslehrgang

 (Gruppenbild aller Teilnehmer)

 

 

25.05.2014 - BEM U15

Nachdem am Samstag die U12er die Bezirksmeister ermittelten, waren am Sonntag die U15er in Velen-Reken auf der Matte, um die Titel der Bezirksmeister zu erkämpfen sowie sich damit die Qualifikation für die Westdeutsche Meisterschaft in Wickede zu sichern. Von den Sieben bei der KEM qualifizierten TSC Judoka waren leider nur Vier vor Ort: Jan Ludwig, Alexander Hirsch und Fritz Koch mussten krankheitsbedingt absagen.

Auf dem Tatami lief es für die Übrigen aber sehr gut: Roman konnte sich mit zwei Siegen ins Finale vorkämpfen, in dem ihm wie vor zwei Wochen Nick Woschow (JG Münster) gegenüber stand. Erneut konnte Roman seinen Konkurrenten dabei auf den zweiten Platz verweisen, wodurch er sich den Bezirksmeistertitel sicherte.

Patrick und Robin kämpften sich jeweils mit zwei Siegen ins Halbfinale ihrer Gewichtsklassen vor, in denen sie ihren Gegnern (Bastian Börjes, JG Ibbenbüren, bei Patrick; Viktor Drobit, Banzai Gelsenkirchen, bei Robin) jedoch unterlegen waren. Im kleinen Finale sicherten sich Beide dann (Patrick gegen Umar Isaev, JC 66 Bottrop und Robin gegen Tristan Schlüsener, Kolping Bocholt) mit einem Sieg die bronzene Medaille.

Jan Rieger hatte als jüngster Jahrgang schon mit seiner Qualifikation zur BEM überrascht, so dass er am heutigen Tage ohne großen Druck auf die Matte ging. Trotz vieler guter Ansätze reichte es jedoch nur zum Sammeln weiterer Kampferfahrung.

Mit drei von vier Qualifizierten für die Westdeutsche war diese Tour am heutigen Tage aber trotzdem sehr erfolgreich für die TSC Kämpfer !

 

2014-Mai-25 BEM U15 2

(von links nach rechts: Robin Hankamp, Roman Welslau, Patrick Welslau, Jan Rieger und Coach Martin Gräfe)

 

 

24.05.2014 - BEM U12

Nachdem sich die vier U12 Judoka Matin Leßmann (-28kg), Bastian Sauerwald (-34kg), Noah Iwulski und Hussein Mohammad (beide -37kg) vor zwei Wochen bei den Kreismeisterschaften für die Bezirksmeisterschaften qualifizierten, stand selbige am heutigen Tage in Velen-Reken auf dem Programm. Die BEM ist dabei für die U12 Judoka die höchste Meisterschaftsebene - oft war es dem TSC in den vergangenen Jahren dabei gelungen, mindestens einen Titel zu erkämpfen.

Zuerst begannen die insgesamt 15 Athleten -37kg, so dass Noah und Hussein aufs Tatami mussten. Beide konnten jedoch in ihren beiden Kämpfen den Gegnern nichts Entscheidendes entgegen setzen, so dass sie am heutigen Tage leider nur Kampferfahrungen sammeln konnten.

Matin machte es -28kg besser und kämpfte sich mit zwei Siegen der 13 Mann starken Gewichtsklasse ins Halbfinale. Dort war aber der spätere Bezirksmeister Niklas John (PSV Münster) noch eine Nummer zu groß für den TSCler, so dass er ins kleine Finale kam. Hier setzte sich Matin aber souverän gegen Alexander Komar (VfL Hüls) durch und eroberte so die bronzene Medaille.

Bastian machte bei der Bezirksmeisterschaft mit seinen Gegnern - wie bereits bei der KEM - kurzen Prozess und gewann alle vier Kämpfe ungefährdet. Mit dem Finalsieg über Daniel Markov (Stella Bevergern) sicherte er sich den Titel des Bezirksmeisters sowie die Goldmedaille.

Mit zwei Medaillen bei vier Kämpfern ein erfolgreicher Samstag für die TSCler !

 

2014-Mai-24 BEM U12

(kniend von links nach rechts: Matin Leßmann und Hussein Mohammad;
stehend von links nach rechts: Coach Martin Gräfe, Noah Iwulski und Bastian Sauerwald)

 

 

11.05.2014 - KEM U12 und U15

Der TV 05 Neubeckum war am Sonntag Ausrichter der Kreiseinzelmeisterschaften der Judoka unter 12 und unter 15 Jahren. Zahlreiche Wettkämpfer waren angetreten, nicht nur um den Kreismeistertitel zu erkämpfen, sondern auch, um sich die begehrten Tickets für die Bezirksmeisterschaft zu sichern, die in zwei Wochen in Velen-Reken stattfindet. Mit elf Judoka war der TSC zu den Meisterschaften angereist, davon sieben U15er und vier U12er - alle schafften dabei die Qualifikation. Herzlichen Glückwunsch ! Die Ergebnisse nun in Kürze:

 

U15

1. Platz -34kg: Roman Welslau

1. Platz -55kg: Robin Hankamp

2. Platz -50kg: Patrick Welslau

2. Platz -55kg: Alexander Hirsch

3. Platz -43kg: Jan Ludwig

3. Platz -46kg: Jan Rieger

3. Platz -60kg: Fritz Koch


2014-Mai-11 KEM U12 und U15 2

(kniend von links nach rechts: Fritz Koch, Alexander Hirsch, Patrick Welslau und Robin Hankamp;
stehend von links nach rechts: Martin Gräfe, Roman Welslau, Jan Ludwig und Jan Rieger)

 

 

U12

1. Platz -34kg: Bastian Sauerwald

1. Platz -37kg: Noah Iwulski

2. Platz -28kg: Matin Leßmann

2. Platz -37kg: Hussein Mohammad

 

2014-Mai-11 KEM U12 und U15 3

(von links nach rechts: Bastian Sauerwald, Matin Leßmann, Hussein Mohammad und Noah Iwulski)

 

 

03.-04.05.2014 - DHM

Münster war am ersten Maiwochenende Austragungsort der Deutschen Hochschulmeisterschaft im Judo ! Hierbei treten zahlreiche hochkarätige Athleten an, die gleichzeitig an einer deutschen Hochschule eingeschrieben sind.

So konnten kleine Gruppen von TSC Judoka an beiden Tagen hochklassiges Judo direkt vor der eigenen Haustür bewundern. Eine tolle Sache und Werbung für unseren Sport !

© 2008 www.judo-muenster.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de