September 2010

 

26.09.2010 - BET U14 und U17

Die JG Ladbergen war am Sonntag Ausrichter eines Bezirkspokalturniers der Jugend U14 und U17. Um 9 Uhr starteten die U14er, unter ihnen Iman El-Rifai (w, -36kg) und Eric Sandberg (m, -50kg) vom TSC. Eric begann und gewann in der Hauptrunde 2 Kämpfe in Folge. Im Halbfinale war dann leider Schluß und auch den abschließend Kampf in der Trostrunde konnte Eric nicht für sich entscheiden. Mit 2 Siegen hatte er damit jedoch am Ende einen 5ten Platz erreicht. Iman kämpfte mit einer weiteren jungen Dame in ihrer Gewichtsklasse. Im entscheidenden Kampf mußte sie sich jedoch ihrer Gegnerin beugen, wodurch sie am Ende 2te war.

Am Nachmittag kämpften die U17er; mit dabei vom TSC waren Thore Gonschorrek (m, -73kg), Niccolo Ninfa (m, -73kg), Julian Plath (m, -66kg) und Gal Raz (m, -50kg). Gal und Julian konnten in ihren Gewichtsklassen jeweils die ersten beiden Kämpfe für sich entscheiden und zogen damit ins Halbfinale ihrer jeweiligen Gewichtsklassen ein. Bei Gal war es dann jedoch JG Trainingspartner Justus Knemöller, bei Julian war es JG Athlet Henrik Schreiber, die das Ende im Hauptpool bedeuteten. Julian kämpfte hiernach noch im Kampf um den dritten Platz gegen Timo Wahlbring (Bottrop), in welchem er sich die bronzene Medaille nach schönem Handwurf sicherte. Gal war aufgrund des besonderen Modus in seiner Gewichtsklasse bereits so Dritter und errang damit ebenso eine bronzene Medaille. Thore und Niccolo konnten beide in ihren zwei Kämpfen Kampferfahrungen sammeln und platzierten sich leider nicht.

  

 

19.09.2010 - BJM 1999 (U12) und BST für Viertklässler

Am Sonntag richtete die JG Münster in der Halle des TuS Hiltrup die diesjährigen Jahrgangsmeisterschaften des Jahrgangs 1999, was der U12 entspricht, aus. Mit dabei waren die beiden TSC Kämpfer Jan Bergmann (-37kg) und Björn Hessberg (-31kg).

Jan setzte sich in seinem 3er Pool gewohnt souverän in schnellen Kämpfen gegen Alexander Lier (JC Ahlen) und Lucas Schwede (JG Münster) durch und eroberte damit die Goldmedaille. Björn startete zum ersten Mal überhaupt auf einem Bezirksturnier und konnte in Kämpfen gegen Tino Gebhardt (BW Ottmarsbocholt) und Jakob Kneemöller (JG Münster) Erfahrungen sammeln. Am Ende stand ein dritter Platz in seinem Dreierpool zu Buche.

 

2010_September_BJM_U12_Jan

 (Siegerehrung -37kg: 1. Platz Jan Bergmann, 2. Platz Lucas Schwede, 3. Platz Alexander Lier)

 

Im Anschluß fand direkt ein Bezirkssichtungsturnier der Viertklässler statt. Hieran nahmen Munir Ali (-31kg), Marek Brackmann (-29kg), Robin Hankamp (-31kg) und Alexander Hirsch (-34kg) teil.

Marek hatte mit 10 Kämpfern die größte Gewichtsklasse des Tages und kämpfte somit im Doppel-KO-System. Mit 2 Niederlagen aber auch 2 tollen Siegen für unseren Jungkämpfer gegen Laurin Wüller (Judokan Marl) und Johannes Nelle (JC Ahlen) beendete Marek das Turnier als 5ter. Munir Ali sammelte ebenfalls zum ersten Mal auf Bezirksebene Erfahrungen. Am Ende reichte es in seinem 4er Pool zum dritten Platz.

Sichere Sieger ihrer Gewichtsklassen wurden Robin Hankamp und Alexander Hirsch. Robin setzte sich gegen Marcel Greiwe (Stella Bevergern), Adrian von Fischern (TuS Hiltrup) und Munir Ali (im Vereinsduell) durch. Alexander konnte sich bei 7 Teilnehmern im Doppel-KO-System nach Siegen über Kevin Hebert (TV Neubeckum), Bastian Börjes (JG Ibbenbüren) und Fabian Thompson (PSV Münster) die Goldmedaille sichern. Beide wußten mit schönem Judo zu überzeugen; Robin durch schöne Würfe, Alexander durch super Bodenarbeit.

 

-31kg:                              -34kg:

 

2010_September_BJM_U12_Robin   2010_September_BJM_U12_Alexander

 (Siegerehrung -34kg: 1. Platz Alexander Hirsch, 2. Platz Fabian Thompson, 3. Plätze Bastian Börjes und Kevin Hebert;
Siegerehrung -31kg: 1. Platz Robin Hankamp, 2. Platz Marcel Greiwe, 3. Plätze Adrian von Fischern und Munir Ali -wenngleich nicht auf dem Bild-)

 

Zum Abschluß noch das Gruppenfoto unserer erfolgreichen Athleten:

2010_September_BJM_U12_BST_4te_Klasse

(stehend von links nach rechts: Betreuer Julian Plath, Jan Bergmann, Björn Hessberg und Robin Hankamp;
knieend von links nach rechts: Munir Ali, Marek Brackmann und Alexander Hirsch) 

 

 

18.09.2010 - BVMM U14

Anläßlich des selben Turniers fand auch eine praktische Prüfung zum Kampfrichter statt, der sich auch Jugendkampfrichteraspirant Niccolo Ninfa stellte. Zwar wurde ihm in der Manöverkritik gesagt, dass er ein wenig lauter sprechen solle, doch alles in allem war Bezirkskampfrichterreferent Wolfgang Feldhaus mit Niccolo zufrieden. Fortan kann er also auf offiziellen Maßnahmen als Kampfrichter fungieren. Glückwunsch ! Damit erweitert Niccolo die mittlerweile stattliche Riege von Kampfrichtern unseres Vereins: Bundes-B-Kampfrichterin Dr. Grubert, Kreiskampfrichterin Schulz, Jugendkampfrichter(anwärter) Ninfa und Raz.

 

 

18.09.2010 - BVMM U14

In Hiltup fanden am Samstag die Bezirksvereinsmannschaftsmeisterschaften der U14 statt. Aus dem Kreis Münster waren in diesem Jahr lediglich der TV Neubeckum mit einer Mannschaft angetreten, sowie die Judogemeinschaft Münster. In diesem Team standen auch 3 TSC'ler: Jonathan Beckmann (1 Sieg), Jan Bergmann (3 Siege) und Eric Sandberg.

 

   

2010_September_BVMM_U14   2010_September_BVMM_U14_Bild_2

 

Bei 8 angetretenen Mannschaften kämpften die Münsteraner zuerst in einem 4er Pool gegen die Mannschaften der  KG JST Herten/PSV Recklinghausen, des JC Banzai Gelsenkirchen sowie der KG JG Ibbenbüren/Stella Bevergern. Nachdem man alle 3 Kämpfe souverän gewinnen konnte, wartete im Halbfinale der JC Dorsten. Abermals nach einem sicheren Mannschaftssieg kam man eine Runde weiter und stand somit im Finale um den Bezirksmeistertitel gegen die KG Kolping Bocholt/JC66 Bottrop. Die Bottroper, mit denen die JG Münster im letzten Jahr eine Kampfgemeinschaft (KG) bildete und die Westdeutscher Meister 2009 wurde, waren in diesem Jahr jedoch wie ausgewechselt. So endete auch das Finale deutlich für Münster mit 7:1. In 2 Wochen fährt man nun also zu den Westdeutschen Meisterschaften.

 

 

11.09.2010 - Kreiseinzelturnier U11

Am Samstag fand in Ahlen ein Kreiseinzelturnier der Jugendlichen unter 11 Jahren statt. Mit dabei bei dem mit 50 Teilnehmern (13 weibliche und 37 männliche) spärlich besetzten Turnier waren auch 6 gievenbecker Kämpfer. Diese Sechs lehrten der Konkurrenz am heutigen Nachmittag das Fürchten und wurden mit 5 ersten Plätzen und 1 zweiten Platz (geschlagen nur vom Vereinskameraden) erfolgreichster Verein (vor Oelde mit 3 ersten Plätzen und 4 zweiten).

 

Als erste starteten Roman Welslau und Mika Hankamp in der Gewichtsklasse -26,1kg. Beide siegten hier gegen Jonas Töpfer (JC Ahlen) und standen sich sodann im Kampf um den ersten Platz gegenüber. Roman nutzte hierbei geschickt den ungestühmen Angriff von Mika und konnte somit seinen Trainingspartner auf den zweiten Platz verweisen.

 

Mikas Bruder Robin ging sodann in der Gewichtsklasse -31,1kg an den Start. Mit 4 schönen Siegen durch Hüft- oder Schulterwurf setzte er sich gegen Adrian von Fischern (TuS Hiltrup), Felix Knels (TV Wolbeck), Jarin Kollet (PSV Münster) und Simon Elias Koch (TV Neubeckum) durch und wurde verdient Erster.

 

Alexander Hirsch kämpfte bis 33,8kg gegen Daniel May (PSV Münster), Steven-Lee Liebing (TuS Hiltrup) und Nico Thormann (Telgte). In allen Kämpfen setzte sich Alexander durch Ippon durch: nach Haltegriff. Damit erfreute er seinen Trainer sehr, da auch er eher ein Bodenkämpfer ist.

 

Geburtstagskind Patrick Welslau mußte sich in der Klasse -35,7kg mit Kevin Hebert (TV Neubeckum), Dane-Leon Liebing (TuS Hiltrup) und Jan Borchers (TV Neubeckum) auseinandersetzen. Auch er siegte hierbei durchgängig mit Ippon - jedoch im Gegensatz zu Alexander komplett durch Würfe. Teilweise lehrbuchhaft zeigte Patrick hierbei u.a. einen Ashi-uchimata vom feinsten. Der erste Platz war somit logische Folge.

 

Überraschung des Tages war aber sicherlich Jungkämpferin Marian Mittelstaedt. Wenngleich ihr Name anfangs für Verwirrung in der Wettkampfleitung sorgte, überzeugte Marian anschließend als Weiß-Gelb-Gurtin gegen zwei Gelb- und eine Gelb-Orange-Gurtin. Mit 2 Siegen setzte sie sich früh an die Spitze ihrer Gewichtsklasse -43,3kg, bevor sie sich im finalen Kampf knapp mit 2 Yuko geschlagen geben mußte. Trotzdem konnte sie sich über den ersten Platz freuen.

 

Mit 15 Siegen, 5 ersten Plätzen und 1 zweiten Platz, bei 6 Teilnehmern eines 50 Teilnehmer starken Turniers nochmals Herzlichen Glückwunsch an die Kämpfer. Das war echt klasse !

 

Verein Teilnehmer 1. Platz in % 2. Platz 3. Platz 5. Platz
TSC Münster

6

5

83,3

1

0

0

Oelde

9

3

33,3

4

2

0

TuS Hiltrup

8

2

25

1

5

0

PSV Münster

4

2

50

1

1

0

TV Neubeckum

8

1

12,5

3

2

2

JC Ahlen

6

1

16,6

2

3

0

TV Wolbeck

6

1

16,6

0

4

1

Friesen Telgte

3

0

0

1

2

0

 

2010_September_KET_U11_Ahlen

(stehend von links nach rechts: Martin Gräfe, Robin Hankamp, Patrick Welslau, Alexander Hirsch, Julian Plath;

knieend von links nach rechts: Marian Mittelstaedt, Mika Hankamp und Roman Welslau) 

 

 

04.09.2010 - Dan Prüfung

In der Sporthalle der SUA Witten fand Samstag eine Dan Prüfung statt. Auf 2 Matten testeten die jeweils 3 Prüfer sowohl Kata, als auch Stand & Boden der insgesamt 23 Prüflinge.

 

2010_September_Dan_Prfung_Witten_3

 

Julian Plath, der sich seit ca. einem halben Jahr vorbereitete und vorher bereits die Prüfungsvorbereitung von Martin mitüberstand, präsentierte sich dabei in glänzender Verfassung. Als Erster begann er die Prüfung und zeigte die lange einstudierte Nage-no-Kata. Nach größerer Pause, in welcher die anderen Prüflinge ihre Kata demonstrierten, prüften Dieter Bruns (7. Dan), Michael Kaempf (6. Dan) und Stefanie Gößling (4. Dan) sodann das Standprogramm, bestehend aus der Gokyo (40 Grundwürfe des Judo), Kombinationen und Kontern. Wiederum nach kurzer Pause wurde dann das Bodenprogramm aus Haltegriffen, Hebeln und Würgern abgefragt. Bei diesen beiden letzten Prüfungsfächern wurde Julian erstaunlich kurz getestet, was sich sodann aber bei der Urkundenübergabe erklärte, bei der Julian als bester Prüfling geehrt wurde. Er war also nicht nur der Jüngste, sondern auch der Beste !

 

2010_September_Dan_Prfung_Witten_2

(links Stefanie Gößling, Dieter Bruns, Julian Plath; rechts Michael Kaempf)

 

Herzlichen Glückwunsch sagt die Judoabteilung zu ihrem jüngsten Dan-Träger, der wohl gleichzeitig der Jüngste Münsters sein dürfte.

 

 

03.09.2010 - Monatsturnier September

Am ersten Freitag im September fand das erste Monatsturnier nach den Sommerferien statt. 12 TSC Kämpfer gingen an den Start - bei insgesamt geringer Beteiligung eine erstaunlich große Gruppe. Und diese Gruppe war darüberhinaus erstaunlich erfolgreich: so kamen wir mit 7 ersten Plätze (58% aller TSCler !!!) zurück. Mika und Robin Hankamp, Janosch Sindermann und Roman Welslau eroberten den obersten Podestplatz in der Anfängergruppe; Jan Bergmann, Alexander Hirsch und Eric Sandberg taten es ihnen in der Fortgeschrittenengruppe gleich. Zweite wurden Jonathan Beckmann und Jan-Simon Haas (der sich nur im Vereinsduell Jan Bergmann geschlagen geben mußte). Dritte wurden Marian Mittelstaedt und Patrick Welslau; den vierten Platz in einer 5er Gruppe holte Elias Mende.

Trotz kleiner Unstimmigkeiten am Ende des Turniers mit den Kampfrichtern war Betreuer Martin Gräfe überaus zufrieden mit seinen Schützlingen. Im Schnitt holte man heute einen 1,75ten Platz bezogen auf alle 12 Teilnehmer, was wirklich eine Top-Leistung ist. Weiter so Smile

© 2008 www.judo-muenster.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de