November 2016

 

26.11.2016 - WdVMM U18

Wenngleich sich die U18 Mannschaft des TSC Münster-Gievenbeck vor einer Woche als Dritter der Bezirksmeisterschaft Münster für die Westdeutschen Meisterschaften qualifizierte, die in diesem Jahr letztmalig ausgetragen und in 2017 durch den DJB Jugendpokal U18 ersetzt werden, ging in Holzwickede kein Gievenbecker Team auf das Tatami. Nach zahlreichen krankheitsbedingten Absagen sowie Ausfällen der Fremdkämpfer konnten zu wenige Gewichtsklassen besetzt werden, so dass ein Start bei den WdVMM sinnlos wurde. Nach dem Abstieg der TSC Herren eine weitere unerfreuliche Botschaft aus dem Mannschaftsjudo - Schade !

(Schade auch für TSC Trainer Martin Gräfe, der nicht für die Deutschen Pokalmeisterschaften gemeldet hatte, ging er doch davon aus, seine U18 Athleten bei den WdVMM zu betreuen ...)

 

 

19.11.2016 - BVMM U12 + U18

Die JG Münster richtete am Samstag in Münster-Hiltrup die Bezirksvereinsmannschaftsmeisterschaften der Judoka U12 und U18 aus. Leider hatten bei den Jungs in jeder Altersklasse nur vier Teams gemeldet, so dass die TSCler jeweils drei Mannschaftskämpfe am heutigen Tage bevorstanden.

Die Jüngsten des TSC ließen ihren Gegnern dabei keine Chance. Mit 5:3 wurden die Teams von Stella Bevergern und dem TV Jahn Rheine besiegt; gegen den JC 66 Bottrop gelang danach noch ein 4:3. Somit holte sich die U12 Mannschaft den Bezirksmeistertitel ! Ein toller Erfolg für die Jüngsten um ihre Trainer Bastian Sauerwald und Martin Gräfe. Bei ihren Kämpfen gingen die TSCler in folgender Aufstellung aufs Tatami: -28kg konnte man leider niemanden einsetzen, John Geerken hatte mit 22,8kg leider das Mindestgewicht von 24kg nicht; -31kg Luca Katamadze (1 Sieg); -34kg Silas Garland (3 Siege); -37kg Julian Wenning (2 Siege, 1 Unentschieden); -40kg Luke Humphreys (1 Sieg); -43kg startete der eigentliche -40kger Fynn Hunze (2 Siege); -46kg ging der eigentliche -43kger Vinzent Keusgen auf Punktefang (3 Siege); +46kg startete Lukas Zychon (2 Sieg).

Die U18er hatten sich zur Verstärkung zwei Fremdkämpfer ausgeliehen: Aldin Feyzullahu (-55kg, SC Arminia Ochtrup) und Max Korzov (-60kg, Dattelner JC). So standen dem Team 13 Athleten zur Verfügung, die sich gleichmäßig über die sieben Gewichtsklassen verteilten. Leider fehlte am heutigen Tage das teilweise notwendige Quäntchen Glück. So endete die erste Paarung der U18 gegen den JC 66 Bottrop zwar noch deutlich mit 2:5; gegen die JG Münster und JG Ibbenbüren standen jedoch letztlich zwei knappe 3:4 zu Buche. Die Punkte holten Jan Bergmann (3 Siege), Erik Nikoulchine (2 Siege), Roman Welslau (1 Sieg), Aldin Feyzullahu (1 Sieg) und Andranik Sargsyan (1 Sieg). Trotz des somit ein wenig enttäuschenden Abschneidens qualifizierte sich das Team für die Westdeutschen Vereinsmannschaftsmeisterschaften am kommenden Samstag in Holzwickede.

 

2016 November 19 BVMM

(U12 von links nach rechts: Luke Humphreys, Lukas Zychon, Silas Garland, Luka Katamadze, Vinzent Keusgen, Fynn Hunze und Julian Wenning;
U18 vordere Reihe von links nach rechts: Aldin Feyzullahu, Max Korzov, Erik Nikoulchine, Pavel Ivanov, Mika Hankamp und Roman Welslau;
U18 hintere Reihe von links nach rechts: Bastian Sauerwald, Martin Gräfe, Jan Bergmann, Patrick Welslau, Alexander Hirsch, Mansur Daurbekow, Boris Neyburg, Andranik Sargsyan und Tim Hardy)

 

 

14.11.2016 - Pressetermin

Am Montag Abend fand erneut ein Treffen der Münsteraner Judotrainer zur Rettung des Vereins JG Münster statt. Anwesend war auch die örtliche Presse, deren Zeitungsartikel eine eigne Stellungnahme des TSC hier erübrigt. Viel Spaß beim Lesen !

 

2016 November 14 JG Treffen

 

 

12.11.2016 - Landesliga Männer, 4.Kampftag

Der DJK SF Dülmen richtete am Samstag den letzten Kampftag der Landesliga der Herren des Bezirks Münster aus. Zu Gast hatten die Dülmener dabei neben den Gievenbecker Herren die Athleten des Judo-Sport-Teams Herten II.

Wie immer begannen die Gastmannschaften die Kämpfe, so dass die Gievenbecker - wie immer in ihren orangenen Hosen - zuerst gegen Herten ran mussten. Da man bis dato erst einen der sechs Mannschaftskämpfe gewonnen hatte, stand man allein auf dem letzten Tabellenplatz und war so 'verdammt', am heutigen Tage noch Mannschaftspunkte einzufahren, um den Abstieg in die Bezirksliga zu verhindern; leider spielten die Hertener Gegner dabei nicht mit: 3:4 (30:40) hieß es am Ende aus Gievenbecker Sicht. Wenngleich Robin (-66kg), Patrick (-73kg) und Marc (+100kg) ihre Kämpfe gewannen, mussten sich Mansur (-60kg), Julian (-81kg), Thorsten (-90kg) und Andranik (-100kg) ihren Gegenübern geschlagen geben. Nachdem Dülmen sodann 4:3 (40:21) gegen Herten gewann, war die Hoffnung auf den Klassenerhalt vor dem letzten Kampf TSC vs. Dülmen noch geringer... Doch aufopferungsvoll gingen die TSC Judoka noch einmal auf die Matte. Robin erkämpfte -66kg ein Unentschieden; Jan (-73kg), Thorsten (-90kg) und Sebastian (-100kg) setzten sich durch; Mansur (-60kg), Marc (+100kg) und Julian (-81kg) liessen jedoch Federn, so dass es am Ende 3:3 (30:30) stand; Julian dabei sogar leider so sehr, dass er ins Krankenhaus musste, wo dann ein Bänderriss in der Schulter diagnostiziert wurde.

Somit blieben die Gievenbecker leider Tabellenletzter mit 3 Punkten, 19:36 Siegen und einer Unterbewertung von 190:360, was den Gang in die Bezirksliga für 2017 bedeutet.

 

2016 November 12 LL

(stehend von links nach rechts: Andranik Sargsyan, Thorsten Zeder und Sebastian Scheck;
kniend von links nach rechts: Mansur Daurbekow, Thilo Saenger, Jan Bergmann, Marc Brüggemann und Timon Reckmann)

 

 

12.11.2016 - Bezirkslehrgang U15

In Hörstel fand am Samstag ein Bezirkslehrgang U15 statt, zu dem die beiden Bezirkstrainer Irina Arends und Martin Gräfe je zehn Mädchen und Jungs nominiert hatten. Bevor man sich dabei vier Stunden lang der Verbesserung der Judotechniken widmete, stand eine Einheit Lauftraining bei den Lauftrainern Patrick Windhoffer und Oliver Berghaus des SV Teuto Riesenbeck auf dem Programm. Den jungen Kaderathleten, unter ihnen der TSC Judoka Bastian Sauerwald, wurde dabei 'richtiges Laufen' zum Aufbau und zur Verbesserung der Kondition näher gebracht...

 

2016 November 12 Bezirkslehrgang U15 2

(Dritter von rechts: Bastian Sauerwald)

 

2016 November 12 Bezirkslehrgang U15 1

(Gruppenbild)

 

 

06.11.2016 - Trainerfortbildung

In Dülmen richtete am Sonntag der NWJV eine Fortbildung für Judotrainer aus; Thema des Tages waren Randoriformen (auch und vor allem für Judo in Schulen). Auch der TSC war hierbei vertreten: Bastian Sauerwald und Martin Gräfe nahmen am 7,5 Unterrichtseinheiten umfassenden Lehrgang teil. Unter Anleitung von Christoph Nejdecki und Oliver Zabel erprobten sie dabei viele Spiele und Übungen, um die dadurch die Kooperationen des TSC mit Gievenbecker Grundschulen inhaltlich zu bereichern.

 

 

05.11.2016 - WdEM Männer

In Bochum fanden am Samstag die westdeutschen Meisterschaften der Männer und Frauen statt, zu denen sich vor einer Woche auch TSC Trainer Martin Gräfe als Dritter der Bezirksmeisterschaft Münster (-60kg) qualifiziert hatte. Bei 14 Teilnehmern ging es am heutigen Tag einerseits um die Tickets zur Deutschen Meisterschaft, die die Erst- bis Drittplatzierten erhielten, sowie andererseits um die Tickets zur Deutschen Pokalmeisterschaft, welche die Fünft- bis Siebtplatzierten erreichen konnten - so oder so also lohnenswerte Ziele.

Obwohl ihm sicher wieder der 'Alterspreis' in seiner Gewichtsklasse gewiss war, startete Martin unter den Augen seines Coaches Bastian Sauerwald engagiert in seine Kämpfe. Nach nur 10 Sekunden ging er gegen den Detmolder Vizebezirksmeister Yakub Vajsert (TV Salzkotten) mit großer Wertung für Haraigoshi in Führung; im Boden führte er die Aktion dann mit einem Kuzurekesagatame weiter, so dass nach weiteren 15 Sekunden die nächste Runde erreicht war. Dort wartete der spätere Westdeutsche Meister Till Moritz Riehl (JC Hennef, Bezirksmeister Köln) auf den Gievenbecker. Nach kurzem Kampf verabschiedete sich Martin dabei in die Trostrunde, in der er nun auf Patryk Szatan (KSV Herne, Vizebezirksmeister Arnsberg) traf. Nach 10 Sekunden gelang ihm dabei ein Ippon für Koshiuchimata, so dass die nächste Runde erreicht war. Hier wartete Marcel Leenings (TV Hertha Walheim, 3. BEM Köln), und da Martin mittlerweile den siebten Platz sicher hatte, schien ein wenig die Motivation 'raus' zu sein, wodurch er leider schnell dem Walheimer den Vortritt lassen musste, der sich letztlich sogar noch die bronzene Medaille sicherte.

Zufrieden war am Ende (jedoch) Coach Bastian mit seinem Trainer, der sich mit seinen beiden Siegen also einen Startplatz bei den Deutschen Pokalmeisterschaften am 26.11.2016 in Kirchberg an der Murr (Baden-Württemberg) sicherte.

 

2016 November 05 WdEM Männer 1

(Zweiter von rechts: Martin Gräfe)

 

 

04.11.2016 - Monatsturnier November

In Münster-Hiltrup fand am Freitag das letzte der zehn Monatsturniere des PSV Münster statt. Unter den 59 Teilnehmern waren auch wieder 10 Judoka aus Gievenbeck: in der Anfängergruppe kämpften John Geerken, Lazare Kiladze, Maya Reintjes sowie Marley & Silas Garland; bei den Fortgeschrittenen gingen Vinzent Keusgen, Magomed Aiupov, Fynn Hunze, Julian Wenning und Lukas Zychon an den Start.

Neben dem üblichen Ausprobieren des im Training Erlernten unter Wettkampfbedingungen versuchten die TSC Athleten auch die letzten Punkte vor der Siegerehrung der 'MoTu-Serie 2016' zu sammeln. Dabei wurden Sieger ihrer Gewichtsklassen: Lazare, Marley, Julian und Magomed. Zweite wurden John, Lukas, Vinzent und Fynn (der sich im Vereinsfinale nur Trainingspartner Magomed geschlagen geben musste). Den dritten Platz errang Silas; Kampferfahrungen sammelte Maya.

 

2016 November 04 MoTu

(vordere Reihe von links nach rechts: Marley Garland, Lazare Kiladze, John Geerken, Silas Garland und Maya Reintjes;
hintere Reihe von links nach rechts: Charlie, Vinzent Keusgen, Julian Wenning, Magomed Aiupov, Fynn Hunze und Lukas Zychon)

© 2008 www.judo-muenster.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de